Startseite | Impressum | Suche

Facebook Button Twitter button Google Plus button

Sie sind hier: Startseite » Abteilungen » Faustball

Faustball

Piktogramm Faustball
Horst Feucht Tel. 07903 / 1003
Benedikt Weber Tel. 0170 / 4856103

Was machen wir?

Kämpferischer Einsatz, dynamisches Angriffsspiel, gutes Reaktionsvermögen und akrobatische Ab­wehr­leistungen prägen diesen Mannschaftssport, wobei Spaß und Freude am Spiel sowie die Geselligkeit untereinander nie zu kurz kommen - das ist Faustball.

Wir treffen uns regelmäßig zu unserem Trainings­abend in der Steinbühlhalle. Dabei ist jeder, egal ob alt oder jung, männlich oder weiblich, herzlich willkommen. Mit unserem Training versuchen wir in erster Linie fit und beweglich zu bleiben, aber auch unser Können im Spiel zu verbessern.

Neben dem Training spielen wir mit einer Mannschaft in der Gauliga und nehmen regelmäßig an Turnieren teil.

Solltet ihr weitere Fragen zur Sportart oder dem Training haben, könnt ihr euch gerne an Benedikt oder Horst wenden.

Weitere Informationen zur Sportart findet ihr unter anderem bei https://de.wikipedia.org/wiki/Faustball


Abteilungsversammlung (15.03.2017)

Alter und neuer Faustball-Abteilungsleiter ist Horst Feucht

Bei der letzten Abteilungsversammlung am 15.03.2017 im Vereinsheim des VfL Mainhardt wurde Horst Feucht zum Abteilungsleiter und Bene Weber zu seinem Stellvertreter und Kassenwart für die nächsten zwei Jahre gewählt.

Die neue Mannschaft hat zwar den letzten Tabellenplatz eingenommen, aber sich technisch gegenüber dem ersten Spiel gesteigert. Horst sagte: "Mainhardt ist kein Kanonenfutter mehrquot;. Verschiedene Maßnahmen sind für das neue Jahr geplant: Grillen, Familientag, Training im Sommer auf dem Feld und Teilnahme an der neuen Hallenrunde.


Faustballturnier in SchwäbischHall (19.02.2017)

Verbesserung um einen Tabellenplatz

Die Faustballer des VfL Mainhardt konnten sich in Schwäbisch Hall am 19.02.2017 um einen Platz verbessern.

Die nächsten und letzten Spiele werden am Sonntag den 5. März in Osterburken ausgetragen.


Faustball-Gaupokalturnier in Schwäbisch Hall (30.10.2016)

Dabei sein ist alles!

Totgesagte leben länger. Im Jahr 2015 standen die Verantwortlichen der Faustballabteilung vor der Frage: "Auflösung, ja oder nein?". Doch wie es so oft ist, Ende 2016 haben wieder viele neue Spieler an dem Spiel Spaß gefunden.

Aus diesem Grund nahmen auch die Faustballer des VfL Mainhardt wieder mal an einem Turnier des Turngaus, in der Hagenbachhalle, in Schwäbisch Hall teil. Letzte Turnierteilnahme des VfL Mainhardt war im Jahr 2013.

Gestartet wurde in zwei Gruppen (Männer U19 und Gemischt). Der VfL Mainhardt spielte in der Gruppe mit den gemischten Mannschaften. Der erste Gegner hieß SG ESV Crailsheim/​SV Onolzheim. Am Anfang hatte Mainhardt mit dem 4 Meter längerem und breiterem Feld seine Probleme und lag schnell mit 12:0  Bälle zurück. Doch nach 5 Minuten hatte sich die Mannschaft darauf eingestellt. So konnte in der zweiten Halbzeit doch noch ganz gut gepunktet werden.

Gegner Nummer zwei hieß Waldürn. Ganz überraschend stand es am Ende 17:13 für den VfL Mainhardt. Leider mussten dann die restlichen Spiele gegen die Stahl Waldenburg und den TSV Niedernhall abgegeben werden, was aber an diesem Tag Nebensache war. Am Ende reichte es überraschend zu einem 4. Platz.

Was noch gesagt werden muss: Ganz Toll waren die vielen Fans des VfL Mainhardt die die Mannschaft, trotz des schönen Wetters, in der Halle anfeuerten.


Trainingszeiten: Mittwoch von 20:00 -21:30 Uhr in der Sporthalle.

Faustball ist eine der ältesten Sportarten der Welt.
In der Mitte ist das Spielfeld durch ein 2m hohes Band in zwei Spielhälften geteilt. Eine Mannschaft besteht aus fünf Spielern und maximal drei Auswechselspielern. Beim Faustball muss der Ball einarmig, mit der Faust oder dem Unterarm so in das gegnerische Feld gespielt werden, dass er nicht mehr zurückgespielt werden kann. Mit maximal drei Ballkontakten muss der Ball über das Band zurückgespielt werden, vor jeder Ballberührung durch einen Spieler ist ein einmaliger Bodenkontakt des Balles erlaubt. Im Bereich des Schwäbischen Turnerbundes sind rund 7.000 Faustballer/innen im Liga-Spielbetrieb aktiv.



Facebook Button Twitter button Google Plus button Whatsapp button
© VfL Mainhardt / Letzte Aktualisierung am 10.05.2017