Startseite | Impressum / Datenschutz | Suche

Sie sind hier: Startseite » Abteilungen » Fußball » Jugendfußball » E-Jugend

Jugendfußball Juniorteam E-Jugend

Training

Trainer: Sebastian Sieber, Timo Kühnle, Paul Voland, Fabian Schlepple
Trainingszeit: Montags und Donnerstags 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz Mainhardt


Mainhardter E-Jugend spielt sehr gute Hallensaison mit erfolgreichem Abschluss beim Turnier des ASV Scheppach

Jedes Jahr von Januar bis März finden die alljährlichen Hallenturniere der Vereine statt. Beim ersten Turnier des Jahres in Gaildorf scheiterten wir noch knapp in der Gruppenphase. Danach ging es mit drei Mannschaften zum SSV Hall, wo die E1 leider ebenfalls trotz zwei hohen Siegen in der Gruppenphase ausschied, da man den späteren Turniersieger SSV Reutlingen in der Gruppe hatte und nur der Gruppenerste weiterkam. Von den beiden E2-Mannschaften konnte aber zumindest eine weiterkommen und belegte einen sehr guten dritten Platz am Ende. Weiter ging es beim SC Bibersfeld. Hier traten wir mit zwei gleichstarken Mannschaften an und beide kamen weiter, leider gegeneinander im Halbfinale, das mit einem glücklichen 1:0 für die "Roten" endete. Das Finale wurde dann gegen starke Fornsbacher verloren, jedoch gewannen die "Blauen" das Spiel um Platz 3 und wir schlossen hervorragend als Zweiter und Dritter ab. Ausgerechnet beim darauffolgenden Mainhardter Heimturnier schlossen wir insgesamt am schlechtesten ab. Wieder waren wir mit drei Mannschaften am Start, und alle begannen stark mit dem Halbfinale vor Augen, am Ende jedoch schaffte keine das Weiterkommen. So reichte es nur zu 5. und 6. Plätzen. In Neuhütten lief es dann schon wieder besser, als eine Mannschaft zwar nur knapp das Halbfinale verfehlte, die andere aber mit einem sehr guten vierten Platz von zwölf Mannschaften abschloss.

Mit einem Höhepunkt endete an diesem Wochenende dann die Hallensaison für die Mainhardter E-Jugend beim Turnier des ASV Scheppach in der Sporthalle in Bretzfeld. Beide Mannschaften gewannen mit jeweils 10 von 12 Punkten souverän ihre Gruppen. Durch zu viele Absagen schwanden dann aber in den Spielen Nummer 5 und 6 die Kräfte in der großen Halle mit je nur einem Auswechselspieler, und so musste man sich zweimal den an diesem Tag starken Kupferzellern erst im Halbfinale und dann im Finale geschlagen geben, aber davor konnte zumindest das Spiel um Platz 3 souverän gewonnen werden. Erneut wurden wir also hervorragender Zweiter und Dritter.

Auch wenn der zum Greifen nahe Turniersieg bei den sechs Turnieren nicht gelang, so waren wir in der Gruppenphase immer vorne dabei und kamen fast immer eine Runde weiter. Mehrfach wurden wir daher beglückwünscht, was für einen tollen breiten Kader wir haben und immer mindestens zwei schlagkräftige Mannschaften am Start hatten. Die Jungs und Mädels haben toll gespielt und über die Saison gesehen auch nochmal einen großen Entwicklungsschritt gemacht.

Es spielten:
Dennis Kletter, Hannes Hohenstein, Barnabas Debreczeni, Philipp Lenz, Timo Sieber, Marian Messer, Johannes Enderle, Max Zenger, Joel Ehrenmann, Dustin D’Hooghe, Laurin Kühnle, Oskar von Hamm, Maxim Klein, Jule Hohenstein, Christopher Henry, Jerome Flemming, Quentin Rückewoldt, Lenny Tausch, Edal Seferi, Nico Bürk, Chantal Chodura.

Trainer: Sebastian Sieber, Paul Voland, Timo Kühnle, Fabian Schlepple.

E-Jugend / Hallenturniere Frühjahr 2018 E-Jugend / Hallenturniere Frühjahr 2018

Hallenturniere der wfv-Hallenrunde (05.-19.11.2017)

Wie jedes Jahr finden auch 2017 die vom wfv zentral organisierten Jugendhallenturniere des Sparkassen JuniorCup von der F- bis hoch zur C-Jugend statt, die mit drei Qualifikationsturnieren auf Kreisebene beginnen. Auch unsere Jugendfußballabteilung nimmt unter anderem mit einer F-Jugend- und zwei E-Jugendmannschaften daran Teil und durfte zudem an den vergangenen Wochenenden am 05., 12. und 19. November insgesamt 32 unterschiedliche Mannschaften in unserer Steinbühlhalle begrüßen, um einen Vorrundenspieltag der F- sowie 10 der E-Jugend auszurichten. Die an allen Tagen zahlreich erschienenen Zuschauer sahen spannende und faire Spiele auf dem Parkett und nahmen das gewohnt tolle Bewirtungsangebot ausgiebig wahr.

Auch unsere eigenen Jugendmannschaften durften sich zum "Heimspieltag" in der Steinbühlhalle zeigen:
Am 05.11. erreichte man mit der E1 in Mainhardt leider nur 3 Punkte über drei torlose Unentschieden, eine Leistungssteigerung in Michelfeld am 12.11. brachte gute 7 zusätzliche Punkte ein, doch wiederum zuhause am 19.11. tat man sich schwer und konnte nur 2 weitere Zähler erkämpfen. Zum Weiterkommen wurden einfach zu wenige eigene Tore herausgespielt, sodass nur der dritte Platz in der Vorrundengruppe erreicht wurde.

Die E2 bestritt bis dato zwei Spieltage und zeigte ein wirklich tolles Gesicht! Mit sieben Punkten nach dem ersten Spieltag konnte man bereits zufrieden sein, doch am 19.11. wurden die Erwartungen mit keinem einzigen Punktverlust übertroffen und so steht man vor dem letzten Spieltag mit 19 Punkten an der Spitze dieser Gruppe.

Die F-Jugend konnte sich am ersten Spieltag in Michelbach/​Bilz gute drei Siege erspielen, doch zuhause tat man sich wie die E1 auch sehr schwer und konnte in der zweiten Runde nur noch ein Unentschieden erzielen. Auch hier folgt noch ein dritter Spieltag, allerdings mit anderen Gegnern.

An dieser Stelle gilt es all den motivierten Helfern zu danken, ohne die die Ausrichtung drei solch langer Turniertage in der Steinbühlhalle schlicht unmöglich wäre. Immer wieder toll, dass man sich als Betreuerstab darauf verlassen kann, dass Bewirtung und Turnierleitung in entspannter Atmosphäre ablaufen! Die Einnahmen kommen der Jugendfußballabteilung des VfL zugute, sodass am Ende alle von solchen Turnieren profitieren. Ein besonderes Dankeschön geht an Simone Bocher für die Organisation der Bewirtung und an Martin Wohlschläger für die optimale Vorbereitung des Fußballerischen!

Bericht: Paul Voland

Bilderimpressionen: (weitere Bilder sind in der [Galerie])

E-Jugend WFV-Turnier in Mainhardt (12.11.2017)

Beide Mannschaften mit starken zweiten Plätzen bei E-Jugend-Qualifikationsrunde (17.10.2017)

E-Jugend-Qualifikationsrunde (26.09.-17.10.2017) Zwischen dem 26. September und 17. Oktober 2017 traten 2 Mainhardter Mannschaften in der E-Jugend-Qualifikationsrunde des Bezirks Hohenlohe an. Die Mannschaft der E1, alle Jahrgang 2007, trafen dabei gleich im ersten Spiel auf den stärksten Gruppengegner, den TSV Michelfeld. Auf deren für die Mainhardter ungewohnten Kunstrasen und durch fehlende Spielpraxis ging das Spiel mit 6:0 leider verloren. Allerdings waren die Spieler danach wachgerüttelt und konnten in den folgenden Spielen ihr gesamtes Potenzial abrufen. Mit 10:2 gegen Neuenstein, 6:4 gegen Gailenkirchen, 1:3 in Untermünkheim und 3:2 gegen Braunsbach konnten alle weiteren Spiele mal deutlich, mal knapp gewonnen werden. Mit 4 Siegen aus 5 Spielen konnte die Runde so auf einem hervorragenden zweiten Platz beendet werden. Wäre man auf Michelfeld am Ende der Runde und zu Hause auf Rasen getroffen, wäre vielleicht sogar Platz 1 möglich gewesen.

E-Jugend-Qualifikationsrunde (26.09.-17.10.2017) Der Saisonverlauf der E2 mit Kindern hauptsächlich Jahrgang 2008 lief genau entgegengesetzt. Nach den ersten 4 Spielen standen die Mainhardter nach 4 Siegen mit 5:2 gegen Steinbach, 1:2 in Michelfeld, 3:2 gegen Untermünkheim und 4:2 gegen Westheim ungeschlagen gemeinsam mit Gaildorf vorne. Die Siege waren dabei alle toll erkämpft, zweimal konnten sogar Rückstände aufgeholt und gedreht werden. So ging es im letzten Spiel gegen hochfavorisierte Gaildorfer, die in den ersten 4 Spiele bereits 42 Tore erzielt hatten, um einen guten Saisonabschluss. Durch starkes Spiel gegen den Ball und kompaktes Stellungsspiel stand es zur Halbzeit 1:1, wobei die Gaildorfer ohne Torchancen waren und nur mit Hilfe des Schiedsrichters durch einen unberechtigten 9-Meter das 1:0 erzielen konnten. Plötzlich war hier mehr drin als erwartet, doch der Übermut führte zur Aufgabe der hohen Disziplin aus Halbzeit Eins, und nach einem wiederum fragwürdigen Tor nach Foul zum 2:1 für Gaildorf fielen in 10 Minuten 6 weitere, hauptsächlich geschenkte Tore, die zu einer viel zu hohen 8:1 Niederlage führten. Auch für die E2 wäre also mit etwas Glück der erste Platz in Ihrer Gruppe machbar gewesen.

Insgesamt eine ganz hervorragende Runde für beide E-Jugend-Mannschaften des VfL mit tollen zweiten Plätzen. Damit qualifizieren sich beide Mannschaften für Gruppen mit stärkeren Gruppengegnern als jetzt für die Runde im Frühjahr 2018. Das wird das Gewinnen erschweren, ist aber für die Weiterentwicklung der Kinder in Richtung MMB genau das Richtige.

Es spielten:
E1 2007er: Dennis Kletter, Hannes Hohenstein (3 Tore), Barnabas Debreczeni, Philipp Lenz (1), Timo Sieber (5), Marian Messer (1), Johannes Enderle, Max Zenger (6), Joel Ehrenmann (8).
Trainer: Sebastian Sieber, Paul Voland

E2 2008er: Dustin D’Hooghe (2 Tore), Laurin Kühnle (1), Oskar von Hamm (2), Maxim Klein, Jule Hohenstein, Christopher Henry (4), Jerome Flemming, Quentin Rückewoldt, Lenny Tausch (6), Edal Seferi, Nico Bürk, Julian Pfeil.
Trainer: Timo Kühnle, Fabian Schlepple

© VfL Mainhardt / Letzte Aktualisierung am 01.07.2018