Startseite | Impressum / Datenschutz | Suche

Sie sind hier: Startseite » Abteilungen » Fußball » Jugendfußball » Archiv

Archiv Jugendfußball


In diesem Bereich werden die alten Berichte untergebracht.


Souveräner Gruppensieg bei WfV Hallenrunde (02.12.2017)

Souveräner Gruppensieg bei WfV Hallenrunde (02.12.2017) Nach der Feldrunde, in der man als junger Jahrgang in einer Staffel mit 7 Einsermannschaften und nur einer anderen 2. Mannschaft doch teilweise erhebliche Niederlagen einstecken bzw. verkraften musste, traten wir beim jährlichen Sparkassen Juniorcup des WfV an. Dort trafen wir dann in einer sehr starken Gruppe auf die jüngeren Mannschaften der Spfr. Hall, des TSV Gaildorf, dem SC Steinbach sowie der SGM Rieden/​Rosengarten und dem SSV Hall. Es war also vorher klar dass es sehr enge Spiele werden würden.

Nachdem man am ersten Spieltag in eigener Halle 4 Siege einfahren konnte und nur einmal unglücklich 0-1 verlor, stand man mit 4 Punkten Vorsprung auf Platz 1 vor den Spfr. aus Hall. Noch besser und deswegen nochmals als herausragend zu erwähnen lief der 2. Spieltag in Satteldorf. Die Jungs spielten einen tollen Ball und entschieden mit der nötigen Portion Glück und Cleverness alle Spiele für sich. Nach 10 Spielen hatten wir 27 von 30 Punkten geholt und bei nur 2 Gegentoren auch ein überragendes Torverhältnis. Die Spfr. waren weiterhin Zweitplatzierter, allerdings mit unfassbaren 13 Punkten Rückstand.

Das brachte uns in die komfortable Situation zum letzten Spieltag ein paar Spielern eine Pause zu gönnen, und bis dato nicht eingesetzten Jungs die Möglichkeit zu geben Spielpraxis zu sammeln. Das erste Spiel am letzten Turniertag in Gaildorf ging mit 0-0 zu Ende. Nachdem man die nachfolgenden beiden Spiele verlor war der Vorsprung auf 5 Pünktchen geschrumpft. Das direkte Duell gegen die Spfr. würde also schon eine Vorentscheidung bringen. Das Trainerteam forderte die Jungs vor dem Spiel nun das erste Mal etwas energischer auf, alles reinzuschmeißen was im Tank steckt. Das zeigte Wirkung und es wurde ein packendes Spiel zweier Teams die unbedingt gewinnen wollten. Die an diesem Tag sehr spielstarken Spfr. machten sofort Druck- wir ließen sie kommen und lauerten auf Konter. Als wir nach der Hälfte der Spielzeit nach einem fein gespielten Tempogegenstoß das 1-0 erzielten war der Gruppensieg greifbar nah. Die Spannung stieg minütlich, da der Gegner weiter unser Tor anrannte. Als die Sirene ertönte war der Jubel natürlich groß, und sogar die neutralen Zuschauer der anderen Teams applaudierten ob des mitreißenden Spiels. Zum Schluss drehten die Jungs in den letzten 3 Minuten ein 0-2 noch in ein 2-2 gegen den SSV. Mit 8 Punkten Vorsprung waren wir also Gewinner der Gruppe nach 15 packenden Spielen. Ein riesen Kompliment von den Trainern an die Jungs - da könnt ihr stolz drauf sein.

Ein Dankeschön auch an alle Eltern die uns so toll angefeuert haben und selbst den weiten Weg nach Satteldorf auf sich nahmen..

Es spielten:
Lauri Müller, Lenny Schift, Fabian Möller, Luca Neumeister, Maurice Lang, Niklas Frey, Jannick Pfeil, Michel Itzinger, Timon Haas, Tim Fallmereyer, Elia Baumann, Enrique Spangel.

Trainer: Dirk Rückewoldt, Albrecht Kotzel

Hallenturniere der wfv-Hallenrunde (05.-19.11.2017)

Wie jedes Jahr finden auch 2017 die vom wfv zentral organisierten Jugendhallenturniere des Sparkassen JuniorCup von der F- bis hoch zur C-Jugend statt, die mit drei Qualifikationsturnieren auf Kreisebene beginnen. Auch unsere Jugendfußballabteilung nimmt unter anderem mit einer F-Jugend- und zwei E-Jugendmannschaften daran Teil und durfte zudem an den vergangenen Wochenenden am 05., 12. und 19. November insgesamt 32 unterschiedliche Mannschaften in unserer Steinbühlhalle begrüßen, um einen Vorrundenspieltag der F- sowie 10 der E-Jugend auszurichten. Die an allen Tagen zahlreich erschienenen Zuschauer sahen spannende und faire Spiele auf dem Parkett und nahmen das gewohnt tolle Bewirtungsangebot ausgiebig wahr.

Auch unsere eigenen Jugendmannschaften durften sich zum "Heimspieltag" in der Steinbühlhalle zeigen:
Am 05.11. erreichte man mit der E1 in Mainhardt leider nur 3 Punkte über drei torlose Unentschieden, eine Leistungssteigerung in Michelfeld am 12.11. brachte gute 7 zusätzliche Punkte ein, doch wiederum zuhause am 19.11. tat man sich schwer und konnte nur 2 weitere Zähler erkämpfen. Zum Weiterkommen wurden einfach zu wenige eigene Tore herausgespielt, sodass nur der dritte Platz in der Vorrundengruppe erreicht wurde.

Die E2 bestritt bis dato zwei Spieltage und zeigte ein wirklich tolles Gesicht! Mit sieben Punkten nach dem ersten Spieltag konnte man bereits zufrieden sein, doch am 19.11. wurden die Erwartungen mit keinem einzigen Punktverlust übertroffen und so steht man vor dem letzten Spieltag mit 19 Punkten an der Spitze dieser Gruppe.

Die F-Jugend konnte sich am ersten Spieltag in Michelbach/​Bilz gute drei Siege erspielen, doch zuhause tat man sich wie die E1 auch sehr schwer und konnte in der zweiten Runde nur noch ein Unentschieden erzielen. Auch hier folgt noch ein dritter Spieltag, allerdings mit anderen Gegnern.

An dieser Stelle gilt es all den motivierten Helfern zu danken, ohne die die Ausrichtung drei solch langer Turniertage in der Steinbühlhalle schlicht unmöglich wäre. Immer wieder toll, dass man sich als Betreuerstab darauf verlassen kann, dass Bewirtung und Turnierleitung in entspannter Atmosphäre ablaufen! Die Einnahmen kommen der Jugendfußballabteilung des VfL zugute, sodass am Ende alle von solchen Turnieren profitieren. Ein besonderes Dankeschön geht an Simone Bocher für die Organisation der Bewirtung und an Martin Wohlschläger für die optimale Vorbereitung des Fußballerischen!

Bericht: Paul Voland

Bilderimpressionen: (weitere Bilder sind in der [Galerie])

E-Jugend WFV-Turnier in Mainhardt (12.11.2017)

WFV-Runde in Braunsbach (21.10.2017)

F-Jugend - Turnier in Braunsbach (21.10.2017)

Am Samstag trafen wir uns zum zweiten Spieltag der WFV-Runde in Braunsbach. Bei perfektem Fussballwetter spielten wir zum ersten Mal auf dem neuen Kunstrasenplatz. Gleich zu Beginn gegen Bibersfeld waren unsere Jungs hellwach und gewannen die Partie verdient mit 4:0 Toren.

Im zweiten Spiel gegen die starke TURA Untermünkheim, entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Durch eine konzentrierte Mannschaftsleistung konnten wir dieses "Spitzenspiel" mit 1:0 für uns entscheiden.

Anschließend traten wir gegen Vellberg an. Wie bereits in der Vorwoche, taten wir uns gegen diesen Gegner etwas schwer und gerieten schnell mit 0:1 in Rückstand. Doch durch die großartige Unterstützung unserer mitgereisten Zuschauer, drehten wir die Partie und gewannen noch mit 3:1.

Im Abschlussspiel gegen die Gastgeber aus Braunsbach gerieten wir nie ernsthaft in Gefahr und gewannen auch dieses Spiel mit 2:0 Toren.

Mit 12 Punkten und 10:1 Toren bleiben wir somit souveräner Spitzenreiter und können mit zwei weiteren Siegen, erneut in Braunsbach am nächsten Wochenende, die Gruppe für uns entscheiden!

Es spielten:
Yanik Fallmerayer, Julius Giesel, Tim Wagner, Cyrus Rückewoldt, Timur Klein, Levin Messer, Jan Scheife, Lenny Tausch.

Trainer: C. und J. Scheife, H.P. Tausch.


WFV-Turnier in Bibersfeld (14.10.2017)

Zum ersten von drei Turnieren des WFV trat unserer F-Jugend, am Samstag in Bibersfeld, mit einigen Neulingen im Team an.

Das Auftaktspiel gegen die Gastgeber war anfänglich noch sehr zerfahren, konnte aber, trotz zahlreicher ausgelassener Torchancen, dennoch hochverdient mit 2:0 gewonnen werden.

Im zweiten Spiel traten wir gegen den Favoriten aus Untermünkheim an. Dank einer enormen Leistungssteigerung konnten diese mit 5:0 vom Platz gefegt werden.

Im dritten Spiel gegen Vellberg gingen wir schnell 3:0 in Führung. Durch leichtsinnige Fehler kam der Gegner nochmals auf, konnte aber schließlich mit 5:3 bezwungen werden.

Im letzten Spiel gegen Braunsbach zeigte sich die neuformierte Mannschaft nochmals von ihrer besten Seite und besiegte den Gegner mit 5:0.

Somit gehen wir nun als Tabellenführer in die weiteren Turniere.

Für den VFL spielten:
Lenny Tausch, Jan Scheife, Levin Messer, Timur Klein, Cyrus Rückewoldt, Tim Wagner, Julius Giesel, Yanik Fallmerayer.

Trainer C. und J. Scheife, H.P. Tausch.

Beide Mannschaften mit starken zweiten Plätzen bei E-Jugend-Qualifikationsrunde (17.10.2017)

E-Jugend-Qualifikationsrunde (26.09.-17.10.2017) Zwischen dem 26. September und 17. Oktober 2017 traten 2 Mainhardter Mannschaften in der E-Jugend-Qualifikationsrunde des Bezirks Hohenlohe an. Die Mannschaft der E1, alle Jahrgang 2007, trafen dabei gleich im ersten Spiel auf den stärksten Gruppengegner, den TSV Michelfeld. Auf deren für die Mainhardter ungewohnten Kunstrasen und durch fehlende Spielpraxis ging das Spiel mit 6:0 leider verloren. Allerdings waren die Spieler danach wachgerüttelt und konnten in den folgenden Spielen ihr gesamtes Potenzial abrufen. Mit 10:2 gegen Neuenstein, 6:4 gegen Gailenkirchen, 1:3 in Untermünkheim und 3:2 gegen Braunsbach konnten alle weiteren Spiele mal deutlich, mal knapp gewonnen werden. Mit 4 Siegen aus 5 Spielen konnte die Runde so auf einem hervorragenden zweiten Platz beendet werden. Wäre man auf Michelfeld am Ende der Runde und zu Hause auf Rasen getroffen, wäre vielleicht sogar Platz 1 möglich gewesen.

E-Jugend-Qualifikationsrunde (26.09.-17.10.2017) Der Saisonverlauf der E2 mit Kindern hauptsächlich Jahrgang 2008 lief genau entgegengesetzt. Nach den ersten 4 Spielen standen die Mainhardter nach 4 Siegen mit 5:2 gegen Steinbach, 1:2 in Michelfeld, 3:2 gegen Untermünkheim und 4:2 gegen Westheim ungeschlagen gemeinsam mit Gaildorf vorne. Die Siege waren dabei alle toll erkämpft, zweimal konnten sogar Rückstände aufgeholt und gedreht werden. So ging es im letzten Spiel gegen hochfavorisierte Gaildorfer, die in den ersten 4 Spiele bereits 42 Tore erzielt hatten, um einen guten Saisonabschluss. Durch starkes Spiel gegen den Ball und kompaktes Stellungsspiel stand es zur Halbzeit 1:1, wobei die Gaildorfer ohne Torchancen waren und nur mit Hilfe des Schiedsrichters durch einen unberechtigten 9-Meter das 1:0 erzielen konnten. Plötzlich war hier mehr drin als erwartet, doch der Übermut führte zur Aufgabe der hohen Disziplin aus Halbzeit Eins, und nach einem wiederum fragwürdigen Tor nach Foul zum 2:1 für Gaildorf fielen in 10 Minuten 6 weitere, hauptsächlich geschenkte Tore, die zu einer viel zu hohen 8:1 Niederlage führten. Auch für die E2 wäre also mit etwas Glück der erste Platz in Ihrer Gruppe machbar gewesen.

Insgesamt eine ganz hervorragende Runde für beide E-Jugend-Mannschaften des VfL mit tollen zweiten Plätzen. Damit qualifizieren sich beide Mannschaften für Gruppen mit stärkeren Gruppengegnern als jetzt für die Runde im Frühjahr 2018. Das wird das Gewinnen erschweren, ist aber für die Weiterentwicklung der Kinder in Richtung MMB genau das Richtige.

Es spielten:
E1 2007er: Dennis Kletter, Hannes Hohenstein (3 Tore), Barnabas Debreczeni, Philipp Lenz (1), Timo Sieber (5), Marian Messer (1), Johannes Enderle, Max Zenger (6), Joel Ehrenmann (8).
Trainer: Sebastian Sieber, Paul Voland

E2 2008er: Dustin D’Hooghe (2 Tore), Laurin Kühnle (1), Oskar von Hamm (2), Maxim Klein, Jule Hohenstein, Christopher Henry (4), Jerome Flemming, Quentin Rückewoldt, Lenny Tausch (6), Edal Seferi, Nico Bürk, Julian Pfeil.
Trainer: Timo Kühnle, Fabian Schlepple

F-Jugend / Turnier in Gailenkirchen und Saisonabschluss im Strand Café (23.07.2017)

Turnier in Gailenkirchen und Saisonabschluss im Strand Café (23.07.2017)

Zum letzten Turnier in dieser Saison ging es nach Gailenkirchen. Der Modus war nicht optimal, wir waren in der starken Hälfte des Turnierbaums. So konnten wir uns zwar gegen Rosengarten und Tura Untermünkheim durch eine starke Mannschaftsleistung durchsetzen, wurden aber hinter der TSG Öhringen, dem späteren Turniersieger, nur Gruppenzweiter und trafen dadurch im Viertelfinale auf Gaildorf. Durch tollen Kampf konnten wir beide Favoriten lange ärgern, mussten aber in beiden Spielen Niederlagen einstecken. Trotzdem waren wir sehr zufrieden, das Turnier war ein Spiegel der Saison. Es reichte zwar nie für ganz vorne, aber immer zu einem sicheren Weiterkommen und zu mehreren dritten Plätzen.

Bereits am Donnerstag davor hatten wir nach dem Training in unserem neuen Freibad den Saisonabschluss gefeiert. Statt dem Spezistiefel wurden dieses Mal im Strand Café die leckeren Chicken und Pommes "angeschrien" wie auf dem Bild zu sehen. Es war eine schöne Saison, wir waren am Ende wieder mehr Kinder als am Anfang, was immer unser größter Erfolg ist, wenn die Kinder dabeibleiben und sogar Freunde mitbringen. Vielen Dank auch an alle Eltern für die Unterstützung beim Fahren, Trikot waschen und Bewirten der Turniere!

Die F-Jugend-Mannschaft 2016/2017:
Oskar von Hamm, Jerome Flemming, Laurin Kühnle, Lenny Tausch, Dustin d’Hooghe, Christopher Henry, Nico Bürk, Julian Pfeil, Jule Hohenstein, Cyrus Rückewoldt, Julius Giesel, Leon Kiene, Jan Scheife, Isabell Gross.

  Trainer: Timo Kühnle, Sebastian Sieber

E-Jugend / Turnier in Gailenkirchen (22.07.2017)

Beste Mannschaft der Vorrunde - Viel zu frühes Aus nach 9 Meter Lotterie

Turnier in Gailenkirchen (22.07.2017) Zum letzten Turnier der Saison fuhren wir topmotiviert nach Gailenkirchen. Zuerst wurden allen Mannschaften internationale Teams der CL zugelost. Wir traten als Leicester City an. In unserer Gruppe trafen wir auf die ersten Mannschaften des SSV Hall, Dünsbach und Ingersheim. Da der erste Gegner abgesagt hatte, mussten wir 90 Minuten bis zum ersten Spiel überbrücken und gewannen am grünen Tisch mit 3:0. Gegen den SSV legten die Jungs los wie die Feuerwehr. Nach 5 Minuten stand es durch einen Doppelpack von Joel und einen Treffer von Luca bereits 3:0. Hinten sicher stehend blieb es auch dabei. Gegen Dünsbach passten wir uns leider der Spielweise des Gegners an, und so dauerte es eine gefühlte Ewigkeit bis uns Joel mit dem 1:0 Siegtreffer erlöste. Das dritte Spiel gegen Ingersheim wurde zur Demonstration unserer mittlerweile spielstarken Jungs. Mit dem 0:5 war der Gegner noch gut bedient. Die Tore erzielten 2x Joel, Luca, Max und Fabian. Mit voller Punktzahl und 12:0 Toren waren wir die beste Mannschaft nach der Vorrunde. Das musste zum Schluss als kleiner Trost herhalten, denn im Achtelfinale gegen Michelfeld2 liefen wir einem vermeidbaren Gegentor nach Eckball hinterher. Mit einem direkt verwandelten Freistoß erzielte wiederum Joel das 1:1. Wir wollten nach den Ergebnissen der Vorwoche, als 2 Neunmeterschießen verloren wurden, unbedingt ein Unentschieden verhindern. Das gelang aber nicht. Auch diesmal war nach 5 Schützen Endstation und die Stimmung war folglich im Keller. Die Jungs haderten, denn hier wäre eindeutig mehr drin gewesen. Dennoch eine ganz starke Saison unserer Jungs. Glückwunsch vom Trainerteam.

Es spielten:
Lauri Müller, Fabian Möller, Luca Neumeister, Joel Kurzke, Jannick Pfeil, Philipp Lenz, Max Zenger.

Trainer: Dirk Rückewoldt

E-Jugend - Turnier in Flein (15.07.2017)

Starker 4. Platz – 3 mal Neunmeterschießen

E-Jugend - Turnier in Flein (15.07.2017) Mit 2 Mannschaften begaben wir uns am 15.07.2017 ins Heilbronner Unterland um beim Turnier in Flein teilzunehmen. Es wurden zwei Turniere gespielt in denen nach den Jahrgängen '06 und '07 getrennt wurde. Unsere jüngeren bekamen es mit den Teams der TG Böckingen, der Spvgg Cannstatt und dem FV Löchgau zu tun. Im ersten Spiel gegen Cannstatt verlor man unglücklich mit 0:1 nach einem individuellen Fehler. Das zweite Spiel wurde offen gestaltet und hätte sogar gewonnen werden können, wenn nicht der Pfosten im Weg gewesen wäre. Gegen den späteren Finalisten aus Löchgau war leider nix zu holen und man verlor mit 0:3. Damit schied man nach der Vorrunde aus.

Der ältere Jahrgang spielte gegen den FC Kirchhausen, die SGM Untergruppenbach/​Heinriet und die zweite Mannschaft des TV Flein. Noch nicht auf dem Platz angekommen mussten die Jungs in der ersten Minute das sehr schnelle 0:1 hinnehmen. Das wirkte wie ein Weckruf und ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Mit sehr ansehnlichen Spielzügen wurde eine Großzahl an besten Möglichkeiten herausgespielt. Nachdem bereits 2 Mal das Aluminium für den Gegner rettete, war es Fabi, der zum mehr als verdienten Ausgleich einschob. Das zweite Spiel wurde auch sehr dominant gestaltet, aber mit dem Tore schießen wollte es nicht so recht klappen. Dennoch gelang Lenny kurz vor Schluss mit einem platzierten Schuss ins lange Eck der 1:0 Siegtreffer. In einem rasanten dritten Spiel gegen Flein2 ging es hin und her, aber torlos endete es mit 0:0. Als Tabellenzweiter zogen wir ins Viertelfinale ein. Dort erwartete uns die erste Mannschaft des Gastgebers aus Flein. Als diese 1 Minute vor Schluss das 1:0 erzielten wollten einige schon die Köpfe hängen lassen. Angetrieben von den jüngeren Spielern die zuschauten gaben wir aber nicht auf und nach einem Foul in letzter Sekunde sprach uns der Schiri zu Recht einen Strafstoß zu. Diesen verwandelte Joel sicher und es kam zum ersten von 3 Neunmeterschießen an diesem Tage. Dieses gewannen wir 4:2 und standen im Halbfinale. Die Gegner in der Runde der besten 4 waren harte Brocken. So spielten wir gegen die SGV Freiberg. Sehr geordnet ließen wir kaum Chancen der spielstarken Gegner zu und nach einem erneuten 0:0 hieß es wieder 9 Meterschießen. Sehr unglücklich mussten wir uns in diesem mit 2:4 geschlagen geben, nachdem 2 Schützen den Ball volles Rohr an die Unterkante der Latte knallten, von der dieser leider nicht den Weg ins Gehäuse fand. Im Spiel um Platz drei galt es mit der TSG Heilbronn einen echten Brocken zu bespielen. Nachdem wir mit 0:1 in Rückstand gerieten, gaben alle nochmal Gas, und so konnten wir ausgleichen. Der Torschütze ist uns in der Hitze des Gefechts leider entfallen!-)) 2 Minuten vor Ende gab es eine Unterbrechung, da Lauri wegen Nasenblutens behandelt werden musste. 50 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit ging die Hintermannschaft in einen Zweikampf, anstatt den Ball kompromisslos ins Aus zu klären. Dieser ging verloren und so blieb Fabi nichts anderes übrig wie dem Angreifer eiskalt in die Parade zu fahren;-). Es gab also Strafstoß für den Gegner. Dieser ließ sich nicht zweimal bitten und erzielte das 2:1. Was unsere Jungs mittlerweile für "Mentalitätsmonster" sind bewiesen sie aber eindrucksvoll. Da der Schiri die Verletzungsunterbrechung nachspielen ließ bekamen wir nochmal die Möglichkeit einen Angriff vorzutragen. Der Gegner dachte mit einem Foul weit weg vom Tor könnte man die Zeit herunterspielen. Die letzte Aktion war also ein Freistoß an der Mittellinie. Alle Spieler wurden vor das Tor geschickt um für Unruhe zu sorgen. Niki fasste sich ein Herz und trat einen sensationellen Freistoß, der unhaltbar für den Torwart links oben im Eck einschlug. Da passte kein Blatt Papier dazwischen. Also wieder mal 9 Meterschießen. Leider verloren wir dieses mit 2:3, da wir dieses Mal einfach nicht gut genug schossen. Dennoch ein toller vierter Platz in einem Turnier ohne Niederlage in den regulären Spielzeiten. Als Trainer kann man da nur den Hut vor ziehen. Nächste Woche geht es dann zum letzten Turnier nach Gailenkirchen.

Es spielten:
Lauri Müller, Fabian Möller, Lenny Schift, Luca Neumeister, Niki Frey, Joel Kurzke, Jannick Pfeil, Erik Becker, Quentin Rückewoldt, Dennis Kletter, Hannes Hohenstein, Johannes Enderle, Barnabas Debreczeni, Edal Seferi, Max Zenger und Marian Messer.

Trainer: Dirk Rückewoldt, Paul Voland

Sponsor ConCab für die Abteilung Jugendfußball (13.07.2017)

Großes Dankeschön an die Firma ConCab Kabel GmbH für ihr großzügiges Sponsoring

In einer Sitzung der Jugendfußballabteilung des VfL Mainhardt Ende Januar entstand der Impuls, für unsere Spieler und Spielerinnen bis zum Geburtsjahr 2007 neue Trainingsanzüge zu organisieren. Die Auswahl von Kapuzenjacke, Trainingsshirt, Trainingshose sowie Tasche aus der Jako Striker Linie fiel nicht schwer, da man sich an der gut gelungenen Ausrüstung der aktiven Fußballer orientieren konnte. Um diese Ausrüstung kostengünstig anbieten zu können, begaben wir uns auf Sponsorensuche und wurden bei der Firma ConCab Kabel GmbH aus Mainhardt fündig.

Wie so oft lagen auch hier zwischen Idee und Umsetzung Monate, sodass wir Mitte Juni endlich die vom Intersport Petermann aus dem Kerz bedruckte Ausrüstung an die Kinder übergeben konnten, was natürlich bei allen große Begeisterung auslöste (Kinder und Eltern wohlgemerkt). Um dem großzügigen Anteil der Firma ConCab Kabel GmbH an dem guten Gelingen des Projektes gerecht zu werden, riefen wir zu einem Fototermin aller neu in Blau eingerüsteten Kinder am 13. Juli auf. Auch hier war die Rückmeldung positiv und bei bestem Wetter kam auch der Geschäftsführer Thomas Kailer kurz vorbei und ließ sich mit den Jungs und Mädchen ablichten. Im Anschluss bedankte sich Jugendleiter Martin Wohlschläger im Namen des VfL herzlich für die große gespendete Summe und bekräftigte, wie wichtig ortsansässige Sponsoren für lokale Vereine sind. Ebenso wurde die sehr gute und unkomplizierte Abwicklung gelobt! Im Gegenzug sprach Herr Keiler davon, wie positiv die Resonanz sogar aus dem persönlichen Umfeld war und dass man ihn gerne auch in Zukunft ansprechen dürfe.

Auch an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für die großzügige Unterstützung durch die Firma ConCab Kabel GmbH, ohne die das Projekt nicht umsetzbar gewesen wäre!

Bilder: Fabian Schlepple, Isabell Zentmaier
Bericht: Paul Voland


Sponsor ConCab für die Abteilung Jugendfußball (13.07.2017) Sponsor ConCab für die Abteilung Jugendfußball (13.07.2017) Sponsor ConCab für die Abteilung Jugendfußball (13.07.2017)

E-Jugend - Turnier in Beilstein (09.07.2017)

Nach Gruppenphase 2. Platz - Sieg in Finalrunde gegen alle anderen Gruppenzweiten

E- Jugend VfL Mainhardt - Turnier in Beilstein (09.07.2017) Am 09.07.2017 traten wir die Reise nach Beilstein an. Am Start waren wir mit einer bunt gemischten Mannschaft, in der die Spieler zum Zuge kamen, die bisher weniger Spielzeit bekommen hatten. Taktisch war also nicht viel Spielraum, da die größeren Kinder die Abwehrarbeit zu verrichten hatten. Und nach vorn würden wir sehen was für uns rausspringt. Das erste Spiel gegen TG Böckingen endete unentschieden mit 0:0. Hinten standen wir sicher, aber nach vorn lief nicht viel zusammen. Gegen den VfR Großbottwar2 waren wir besser und konnten durch ein Tor von Timo mit 1:0 gewinnen. Im Spiel gegen den späteren Gruppensieger TGV Eintracht Beilstein verteidigten wir leidenschaftlich, mussten uns aber verdient mit 0:2 geschlagen geben. Im letzten Gruppenspiel benötigten wir also zwingend einen Sieg um nicht als 4ter aus der Gruppenphase zu gehen. Das Spiel fand vornehmlich im Mittelfeld statt und keine Mannschaft konnte klare Chancen herausspielen. Als Timo im Strafraum von den Beinen geholt wurde gab es 9-Meter. Das benötigte Tor wurde aber leider nicht erzielt, da der Strafstoß eher suboptimal geschossen wurde. Sauer ob seines Fehlschusses schnappte sich Fabi direkt im Anschluss den Ball, und startete einen fulminanten Sololauf, den er mit einem satten Schuss ins lange Eck zum Siegtreffer abschloss. Also wurden wir doch etwas überraschend Gruppenzweiter. Da in der Finalrunde alle Gruppenzweiten in einer neuen Gruppe jeder gegen jeden spielen würden war nicht sicher, ob das so gut gewesen ist!-)). In dieser bekamen wir es dann mit Mannschaften aus größeren Städten zu tun. So lauteten die Gegner KSV Zrinski Waiblingen, Friedrichshaller SV und Sportfreunde Stuttgart. Gegen Waiblingen gingen wir überraschend schnell durch Fabi mit 2:0 in Führung. Diese konnten wir leider nicht über die Zeit bringen und am Ende stand ein 2:2 zu Buche. Danach ging es gegen den Friedrichshaller SV, deren erste Mannschaft in der Vorwoche das Turnier von Altenmünster gewonnen hatten. Auch in diesem Spiel gingen wir schnell mit 2:0 in Führung. Torschützen waren Fabi und Timo. Nach einem harten Zusammenprall musste Fabi dann aber raus und eine zittrige Endphase begann. Die Jungs stemmten sich mit allem was sie hatten gegen die nun fortwährenden Angriffe des Gegners. Aber mehr wie den Anschlusstreffer ließen wir, auch durch einige starke Paraden von Lauri (selbst die Spieler und Trainer von anderen zuschauenden Teams waren von ihm begeistert!)) nicht zu und hatten dadurch die Möglichkeit mit einem Sieg gegen Stuttgart bester Gruppenzweiter und Gesamtfünfter des Turnieres zu werden. In einem ausgeglichenen Spiel wurde Markus nach einem sehr schönen Spielzug von Fabi und Lenny alleinstehend vor dem Tor freigespielt und erzielte das 1:0. Durch geschlossene Abwehr- und Laufarbeit hielten wir das Ergebnis, und sicherten uns einen tollen 5. Gesamtplatz bei 20 teilnehmenden Mannschaften.

Wieder einmal eine echt überragende Leistung die gezeigt hat, was man erreichen kann, wenn alle als Team zusammenhalten und sich gemäß unserem Motto "Jeder für Jeden" keiner für keinen Weg zu schade ist. Stolz traten wir die Heimfahrt an.

Es spielten: Lauri Müller, Fabian Möller, Lenny Schift, Luca Neumeister, Timo Sieber, Quentin Rückewoldt, Maxim Klein, Markus Buchacz und Tim Fallmerayer.

Trainer: Dirk Rückewoldt

Erneuter 3. Platz bei stark besetztem Turnier für Mainhardter F-Jugend (02.07.2017)

Mit niedrigen Erwartungen ging es zum Turnier nach Neulautern, da die Gruppeneinteilung mit Wüstenrot 1, Beilstein 1+3 und Langenbrettach sehr schwer erschien und nur zwei von fünf Mannschaften weiterkamen. Ein ordentliches Abschneiden in der Gruppenphase wäre schon zufriedenstellend gewesen. Nach 2 Siegen, einem Unentschieden und einer unnötigen Niederlage zog man jedoch völlig verdient als Gruppenzweiter in das Spiel um Platz 3 ein mit der Erkenntnis, dass bei besserer Chancenverwertung sogar das Finale und der Turniersieg drin gewesen wären, doch zu oft sprang der Ball von Pfosten oder Latte wieder aus dem Tor, was äußerst nervenaufreibend war. So war es auch im Spiel um Platz 3, als der Ball mehrmals nicht ins Tor wollte. Im 9m-Schießen konnte dann aber der absolut verdiente 3. Platz gesichert werden und wie bereits in der Vorwoche gab es wieder einen leckeren Spezi-Stiefel.

Es spielten:
Oskar von Hamm, Jerome Flemming, Laurin Kühnle, Lenny Tausch, Dustin d’Hooghe, Christopher Henry, Nico Bürk.

Trainer: Timo Kühnle

Mainhardter F-Jugend mit 3. Platz in Neulautern (02.07.2017)

E-Jugend / Zelten in Altenmünster und Teilnahme am 11. Teamsports Cup 2017 (01.-02.07.2017)

Zelten in Altenmünster und Teilnahme am 11. Teamsports Cup 2017 (01.-02.07.2017) Am 01.07.2017 machten sich 15 Kinder und 3 Trainer unserer E-Jugend auf nach Altenmünster. Auf dem Plan stand eine Übernachtung in Zelten und die anschließende Teilnahme mit zwei Mannschaften am Turnier. Nach dem Erreichen des Sportgeländes halfen die mitgefahrenen Eltern die Zelte aufzubauen und danach begann für die Jungs ein tolles Wochenende voller Fußball. Beginnend mit einem Kurzturnier auf Kleinplatz, individueller Freizeitgestaltung mit Kartenspielen und anderen sportlichen Aktivitäten ging es los. Danach stärkten sich alle im Vereinsheim bei leckeren Nudeln, Wurstsalat oder Jägertoast. Danach konnte uns der Regen nicht davon abhalten, eine lange Partie Trainer gegen Kinder zu spielen. Da die Tropfen leider doch zu groß wurden, mussten wir eine Pause einlegen. Nach dem Duschen trafen sich einige Spieler im großen Zelt, um mit Musik und einigen Kartenspielen zu entspannen. Als es wieder trockener wurde schnappten sich die Kinder, die noch munter waren, ihre Taschenlampen und so kam es nach Mitternacht noch zu einem kurzen, sehr spaßigen Treffen auf dem Bolzplatz. Im Lichterkegel der Lampen wurden also noch ein paar Bälle getreten. Gegen 01:30 Uhr kehrte Ruhe ein.

Am nächsten Morgen waren mit den Hähnen die ersten Kinder wach und man startete mit einem ausgiebigen Frühstück in den Tag. Bis 11:00 Uhr wurde wieder gespielt und danach bauten alle Kinder die Behausungen ab. 14:00 Uhr startete dann der 11 Teamsports Cup.

30 E-Jugendmannschaften spielten in sechs 5er Gruppen. Und das Lineup konnte sich echt sehen lassen. Neben etlichen starken Mannschaften wie Satteldorf und Neckarsulm waren etliche große Namen am Start. Unter anderem die Teams von Würzburg, Heidenheim und Karlsruhe. Die Jungs unseres jüngeren Jahrgangs hatten eine echte Hammergruppe erwischt und durften sich zum Beispiel gleich zu Beginn mit der Mannschaft des SSV Ulm messen. Außerdem warteten noch Satteldorf, Union Heilbronn und Schrozberg. Es war klar, dass es für die Jungs darum ging Eindrücke zu sammeln, wie es ist bei so einem Turnier teilzunehmen. Die Jungs gaben alles und versuchten gegen teilweise stark körperlich sowie spielerisch überlegene Gegner anzukämpfen. Mehr wie der 5. Platz in der Gruppe war aber erwartungsgemäß nicht drin.

Auch in der Gruppe unserer Großen waren mit 1899 Hoffenheim, Riexingen, Weikersheim und Gründelhardt echte Brocken zu bespielen. Mit ähnlich niedrigen Erwartungen und ohne zu viel Druck aufzubauen gingen wir ans Werk. Alle Spiele waren sehr eng und Verschnaufpausen wurden erfolglos gesucht, da immer beide Teams ihre Chancen suchten. Das erste Spiel gegen Gründelhardt begann etwas zerfahren und Chancen sprangen noch nicht heraus. Aber dennoch gewannen wir nach einem Tor von Lenny Schift mit 1-0. Riexingen spielte sich in den ersten Minuten des zweiten Spiels mehrere gute Möglichkeiten heraus, und man hatte schon Sorge, ein Gegentor zu bekommen. Danach konnten wir auch offensiv in Erscheinung treten und Joel Kurzke traf verdeckt aus spitzem Winkel zum umjubelten 1-0 Führungstreffer. Da sich der Gegner scheinbar übernommen hatte, konnten wir den Vorsprung über die Zeit bringen und gewannen auch dieses Spiel. Da auch der drittbeste Gruppendritte ins AF einziehen würde, waren die Chancen ab diesem Zeitpunkt vorhanden.

Danach trafen wir auf das Team der TSG 1899 Hoffenheim. Wie gut unsere Jungs eingespielt sind zeigten sie in diesem Spiel eindrucksvoll. Durch eine geschlossene mannschaftliche Defensivleistung verhinderten wir zum Großteil gute Einschussmöglichkeiten der spielstarken Gegner. Und wenn doch mal eine Möglichkeit herausgespielt wurde, parierte Niki Frey, der den erkrankten Lauri Müller im Tor vertrat, teilweise spektakulär. Doch nicht nur dasselbst kamen wir auch 3 mal in höchst aussichtsreicher Position vor das Tor der TSG. Da aber keine der beiden Mannschaften einen Treffer erzielen konnte, feierten wir einen völlig verdienten Punktgewinn. Im letzten Spiel gegen Weikersheim gingen die Gegner mit einem platzierten Fernschuss in Führung. Allerdings setzte sich Lenny 3 Minuten vor Ende nach einem Traumpass von Joel bei einem Sprint mit Ball über die Hälfte des Feldes gegen seinen Gegner durch und schloss überlegt ins lange Eck ab. 1-1 der Endstand. Ungeschlagen durch die Gruppenphase zu kommen und als Zweiter ins Achtelfinale einzuziehen ist eine absolut großartige Leistung. Die Jungs grinsten über beide Ohren!-)

Während aber andere Zweitplatzierte im AF gegen Gruppendritte spielen durften, hatten wir ebenso wie unsere andere Mannschaft direkt das zweifelhafte "Vergnügen" gegen die Turnierfavoriten aus Ulm anzutreten. Spielerisch mindestens eine Klasse besser kreierten die Ulmer eine Chance nach der anderen. Fabian konnte den Laden durch großen Einsatz die ersten beiden Minuten noch zusammenhalten, und die Latte bzw. Niki verhinderten den ganz frühen Einschlag. Mit zunehmender Spieldauer schwanden aber die Kräfte merklich und die sehr aggressive Spielweise des Gegners tat ihr übriges dazu. Und so mussten wir uns nach großem Kampf doch klar mit 0-6 geschlagen geben. Nachdem die erste Trauer verflog, waren aber alle Jungs, Eltern und vor allem die Trainer sehr, sehr stolz auf unsere beiden Mannschaften. Nachdem alles in den Autos verstaut war ging es auf die Heimreise. Wie sehr sich alle reingehauen haben zeigte die Tatsache, dass auf dieser mehrere Kinder direkt in einen Tiefschlaf fielen!-))) So endete ein überragendes Wochenende.

Es spielten: Niki Frey, Fabian Möller, Lenny Schift, Luca Neumeister, Philipp Lenz, Joel Kurzke, Jannick Pfeil, Marian Messe, Dennis Kletter, Hannes Hohenstein, Johannes Enderle, Barnabas Debreczeni, Max Zenger, Timo Sieber, Niklas Ott, Quentin und Cyrus Rückewoldt.

Trainer: Dirk Rückewoldt, Fabian Wohlschläger, Paul Voland.


Mainhardter F-Jugend mit tollem 3. Platz in Sulzdorf (25.06.2017)

Mainhardter F-Jugend mit tollem 3. Platz in Sulzdorf (25.06.2017)

Gleich bei der ersten Teilnahme in diesem Sommer bei einem Vereinsturnier auf dem Feld konnten die Mainhardter der Jahrgänge 08 und 09 ein sehr gutes Ergebnis erreichen. Nachdem in der Gruppenphase trotz zwei souveränen Siegen das Spiel gegen Hessental unnötig mit 1:2 verloren wurde, traf man im Halbfinale auf die favorisierte Heimmannschaft aus Sulzdorf. Nur als Gruppenerster hätte man ihnen aus dem Weg gehen und damit ins Finale einziehen können, aber so landete man am Ende im Spiel um Platz 3, das wieder mit alter Stärke 6:0 gewonnen wurde. Damit waren dann alle sehr glücklich und konnten den verdienten Spezi-Stiefel zufrieden genießen.

Es spielten:
Jerome Flemming, Laurin Kühnle, Lenny Tausch, Dustin d’Hooghe, Christopher Henry, Julian Pfeil.
Trainer: Timo Kühnle

E-Jugendpfingstturnier in Untersteinbach (04.06.2017)

Viertelfinalaus gegen Waldhof Mannheim

E-Jugendpfingstturnier in Untersteinbach (04.06.2017) Am Sonntag den 04.06.2017 nahmen wir am gut besetzten Pfingstturnier in Untersteinbach teil. Unter anderem waren die Teams aus Mannheim, die Spfr. Hall und Union Heilbronn gemeldet.

In unserer Gruppe bekamen wir es mit Michelbach/​Wald, der SGM Rosengarten und dem SC Bibersfeld zu tun. Im ersten Spiel gegen Michelbach schliefen die Jungs scheinbar noch und wir gerieten nach gespielten 5 Minuten mit 0:3 in Rückstand. Danach wachten wir auf und konnten das Spiel etwas offener gestalten. Mehr wie der Ehrentreffer zum 1:3 Endstand war aber nicht mehr drin.

Das zweite Spiel gegen Rosengarten war ein hartes Stück Arbeit. Die Zuschauer bekamen Zweikämpfe am Limit zu sehen. Dennoch verhielten sich die Spieler beider Mannschaften aber stets fair. Da sich die Teams im Mittelfeld aufrieben konnte sich niemand entscheidende Chancen herausspielen und das Spiel endete 0:0.

Ein Punkt aus zwei Spielen war natürlich nicht die gewünschte Ausbeute. Deshalb war es im letzten Vorrundenspiel gegen Bibersfeld wichtig, etwas für das Torverhältnis zu tun. In den ersten 3 Minuten verbaselten unsere Jungs aber beste Chancen und das Erreichen des Viertelfinales wurde immer unwahrscheinlicher. Nachdem das erste Tor für uns gefallen war ging es plötzlich und es konnte ein ungefährdeter 4:0 Sieg heraus gespielt werden. Bei einer gleichzeitigen Niederlage von Rosengarten gegen Michelbach würden wir als Zweitplatzierter gegen einen anderen Gruppenzweiten das Viertelfinale spielen.

Leider trennten sich die Mannschaften 2:2 und es musste gezittert werden. Durch den hohen Sieg hatten wir allerdings ein positives Torverhältnis und zogen als bester Gruppendritter ins Viertelfinale ein.

Dort trafen wir dann auf die sehr starken Jungs des SV Waldhof Mannheim. Diese ließen auch keinen Zweifel aufkommen wer das Spiel gewinnen würde. Schon nach 20 Sekunden fiel das 0:1. Mit schönen Kombinationen wurden wir teilweise ordentlich hergespielt. Aber obwohl es irgendwann 0:6 stand kämpften wir bis zum Schluss und hätten am Ende sogar noch ein - zwei Tore machen können. Alles in allem war es nach schlechtem Beginn ein ordentliches Turnier!!

Es spielten:
Dennis Kletter, Fabian Möller, Niklas Frey, Jannick Pfeil, Quentin Rückewoldt, Marian Messer, Niklas Ott, Luca Neumeister, Joel Kurzke

E-Jugendturnier in Bühlertann am 05.03.2017

2 Punkte am Halbfinale vorbeigeschrammt

E-Jugendturnier in Bühlertann am 05.03.2017 Am 05.03 stand das letzte Hallenturnier dieser Saison an. Gespielt wurde in 3 Vierergruppen. Das erste Spiel gegen den SC Bibersfeld war eine enge Geschichte. Beide Teams spielten nach vorn und man musste nicht lange auf Tore warten. Bibersfeld ging mit 1-0 in Führung, aber wir konnten schnell den Ausgleichstreffer erzielen. Auch die neuerliche Führung des Gegners hatte nicht lange Bestand. Mit schönen Spielzügen erspielten wir uns weitere gute Möglichkeiten und erzielten folglich den verdienten 3-2 Siegtreffer.

Gegen Rosengarten im zweiten Spiel dauerte es genau 7 Sekunden bis zu unserem ersten Tor. Spielerisch überlegen erzielten wir Treffer um Treffer. Nach 8 Minuten stand es 7-0 für uns. Durch einen Strafstoß und ein weiteres Tor betrieb Rosengarten noch etwas Ergebniskosmetik. Wie sehr diese beiden Gegentore noch schmerzen würden, wusste zu diesem Zeitpunkt noch keiner.

Im letzten Gruppenspiel gegen den TSV Sulzdorf hätte ein Unentschieden gereicht, um als Gruppensieger ins Halbfinale einzuziehen. Leider hatten wir gegen sehr aggressive Gegner mehr Mühe wie erwartet. Zwar spielten wir uns etliche sehr gute Chancen heraus, aber der Torhüter zeigte immer wieder sehr gute Paraden. Nach dem 0-1 fingen die Gegner an, auf Zeit zu spielen. Nicht schön aber legitim. Wir drückten immer mehr auf den Ausgleich, aber alle Chancen wurden entweder gehalten oder nicht gut genug zu Ende gespielt. Als wir auch das 0-2 kassierten war das Spiel verloren. Da sich nur die Gruppensieger und der beste Gruppenzweite für das Halbfinale qualifizieren würden musste gerechnet werden. Am Ende hatte das Team aus Hessental ein um 2 Treffer besseres Torverhältniss, und uns blieb nur das Spiel um Platz 5. Vor dem Spiel mussten aber die Spieler erstmal aufgebaut und vor allem beruhigt werden, da der eine oder andere, aufgrund der Spielweise der Sulzdorfer doch etwas aufgebracht war.

Gegen den anderen Gruppenzweiten aus Gailenkirchen entwickelte sich ein äußerst einseitiges Spiel. In den ersten beiden Minuten gingen wir noch fahrlässig mit den Möglichkeiten um. Nachdem aber das erste Tor gefallen war spielten unsere Jungs wie im Rausch, und der Gegner wurde beim 9-0 Sieg förmlich aus der Halle gefegt. Also stand am Schluss ein 5. Platz. Bei einem Torverhältniss von 19:4 nach 4 Spielen allerdings doch etwas unbefriedigend.

Mit der diesjährigen Hallensaison können aber alle Beteiligten sehr zufrieden sein. Die Trainer möchten sich bei allen Spielern, sowie bei den Eltern und Unterstützern bedanken!!!

Es spielten:
Lauri Müller, Lenny Schift(6), Fabian Möller(6), Jannick Pfeil, Joel Kurzke(5), Luca Neumeister(1), Niklas Frey(1).

Trainer und Bericht: Dirk Rückewoldt

E-Turnier in Michelbach/Bilz (18.02.2017)

Halbfinalaus nach 6m-Schießen - starker 3. Platz des VfL Mainhardt

E1-Jugend in Michelbach (18.02.2017) Am 18.02. machten wir uns mit einer Mannschaft auf zum Turnier nach Michelbach/​Bilz. Besonderheit bei diesem ist die extrem kleine Halle und dass mit einer Rundumbande gekickt wird. Zwei Dinge, die uns nicht unbedingt in die Karten spielten. So hatten wir im ersten Spiel gegen die Gastgeber auch arge Probleme, eigene Chancen zu kreieren, und uns dem Spiel auf kleinem Raum und der körperlichen Einsatzbereitschaft des Gegners anzupassen. Folgerichtig ging das Spiel mit 0-2 verloren. Kein guter Start also in eine 5er Gruppe bei der nur die besten zwei ins Halbfinale einziehen würden. Mit der Vorgabe, das Spiel mehr in Richtung Straßenfußball zu verlagern, kamen wir besser in das zweite Match gegen Kupferzell. Wir konnten auch das 1-0 erzielen, aber alle anderen Chancen wurden nicht verwertet. Mit einem kuriosen Treffer gelang dem Gegner leider noch der Treffer zum 1-1 Entstand. 1 Punkt aus 2 Spielen und mit den nächsten Gegnern aus Rosengarten1 und Steinbach2, die schon 6 bzw. 8 Punkte eingefahren hatten waren die Chancen äußerst gering, hier die Gruppenphase zu überstehen. Was für eine tolle Truppe wir momentan am Start haben sollte sich aber noch zeigen!!

Das Spiel gegen Rosengarten war sehr offen und es gab Chancen auf beiden Seiten. Allerdings waren wir es, die im Abschluss das nötige Glück hatten und konnten mit 2-0 gewinnen. Jetzt war also noch ein Sieg gegen Steinbach2 nötig um die Mannschaft aus Rosengarten vom 2ten Gruppenplatz zu verdrängen. In einem spannenden Spiel erzielten wir den ersten Treffer, mussten aber auch den Ausgleichstreffer hinnehmen. Da unbedingt gewonnen werden musste warfen wir alles nach vorn und wurden kurz vor Schluss auch mit dem Siegtreffer zum 2-1 belohnt.

Mit einer stetigen Leistungssteigerung im Turnierverlauf gelang es uns also doch noch zum 4. Male in Folge in ein Halbfinale einzuziehen. Dort erwartete uns die erste Steinbacher Mannschaft. Gegen spielerisch bessere Gegner verteidigten die Jungs leidenschaftlich und konnten mit einem starken Torwart im Rücken ein 0-0 über die Zeit bringen. 6m-Schießen war angesagt. Nach 2 Schützen führten wir - nach 4 stand es unentschieden. Unser 5ter Schütze hätte mit einem Treffer alles klar machen können. Leider gelang es nicht, und nach dem 6ten Schuss waren wir geschlagen.

Es blieb aber noch das Spiel um Platz 3 gegen den TSV Sulzdorf, die sich im Halbfinale dem SC Steinbach2 nach unfassbaren 14 Schuss pro Mannschaft im 6m-Schießen geschlagen geben mussten. In diesem hielten wir klar die Zügel in der Hand und hatten etliche sehr gute Möglichkeiten um das Spiel frühzeitig für uns zu entscheiden. Aber am Ende stand es 0-0, und so mussten wieder 6m geschossen werden. Diesmal hatten wir das Glück auf unserer Seite und gewannen nach vier Schützen mit 3-0 den dritten Platz.

Ein toller 3. Platz in einem nicht einfachen Turnier, zwei 2. Plätze und ein Turniersieg sind die Bilanz eines über alle Maßen erfolgreichen Monats Februar 2017 der E- Jugend des VfL Mainhardt!! Glückwunsch an alle Spieler!!

Es spielten:
Lauri Müller, Fabian Möller(1), Jannick Pfeil, Joel Kurzke(3), Niklas Frey(1), Philipp Lenz, Marian Messer
Trainer und Bericht: Dirk Rückewoldt

E1-Turnier in Obersontheim (12.02.2017)

Finalhattrick mit Happy End

E1-Jugend in Obersontheim (12.02.2017)
Mit zwei zweiten Plätzen aus den letzten beiden Turnieren im Gepäck fuhren wir nach Obersontheim. Ziel war es natürlich, wieder um die vorderen Plätze mitzuspielen, und wenn möglich den Turniersieg einzufahren.

Im ersten Spiel gegen Rosengarten2 kombinierten wir uns einen ungefährdeten 5-0 Sieg heraus. Gegen Michelfeld2 gewannen wir mit 3-0, wobei man spielerisch zwar überlegen war, aber vor dem Tor nicht immer die optimalen Lösungen fand.

Gegen erneut starke Bibersfelder entwickelte sich ein flottes Spiel, dem wir eindeutig unseren Stempel aufdrückten. Durch einen 4-1 Erfolg zogen wir als Gruppensieger ins Halbfinale ein.

In diesem wartete die SGM Rosengarten/​Michelbach Bilz1, die sich als Gruppenzweiter qualifizierten. Starke Spielzüge auf unserer Seite machten schnell klar, wer hier die bessere Mannschaft stellte. Ein 3-0 Sieg bedeuteten den dritten!!! Finaleinzug in Folge.

Gegen körperlich größere und über alle Maßen hart zu Werke gehende Gastgeber aus Obersontheim gingen wir mit 1-0 in Führung. Danach meinten die Gegner, sie müssten in jedem Zweikampf die Keule auspacken!-((

Nach einem harten Foul gegen Niki mussten wir sehr zeitig auswechseln. Mit einem gut herausgespielten Konter nach Ballverlust gelang es dem Oso das 1-1 zu erzielen. Unbeirrt spielten wir weiter einen schönen Ball nach dem anderen, das Tor wollte aber noch nicht fallen. Als 3 Minuten vor Schluss Fabi mit einer verbeulten Nase nach einem fiesen Ellenbogenschlag für den Rest der Spielzeit nicht mehr einsatzfähig war, kochten die Emotionen fast über. Spielerisch eine Klasse besser machten wir dann allerdings noch 2 Tore und gewannen mit 3-1. Nach den hervorragenden Ergebnissen der letzten Wochen belohnten sich die Jungs dieses Mal.

Mit einem Torverhältnis von 18-2 nach nur 5 gespielten Matches holten wir also den lange ersehnten ersten Turniersieg in 2017!!

Bei der zufriedenen Heimfahrt legten wir noch einen Stopp bei einem bekannten Schnellimbiss ein und konnten die Kinder mit glücklichen Gesichtern zu Hause abliefern.

Es spielten:
Lauri Müller, Lenny Schift(8), Fabian Möller(4), Jannick Pfeil, Joel Kurzke(3), Niklas Frey(2)

Trainer und Bericht: Dirk Rückewoldt


E2 - Hallenturnier beim TSV Pfedelbach (12.02.2017)

E2-Jugend in Pfedelbach (12.02.2017)
Mit einem Team, welches hauptsächlich mit Spielern aus dem jüngeren Jahrgang 2007 bestückt war, starteten wir diesen Sonntag beim Hallenturnier des TSV Pfedelbach. Im ersten Spiel gegen die TSG Öhringen gerieten wir leider schnell in Rückstand und mussten zunächst in die Gegnerzuteilung finden. Erik konnte noch den Anschlusstreffer zum 1:2-Endstand markieren, mehr war jedoch in dem Spiel nicht zu holen. In der nächsten Begegnung traf man auf den SV Leingarten. Hier fand man besser ins Spiel, verpasste es allerdings leider wie so oft, zu zwingenden Torabschlüssen zu kommen. Und wer vorne nicht trifft, wird meistens hinten bestraft, und so war es auch in diesem Fall zwei Male. Kurz vor Ende ließ Max nochmal neue Hoffnung mit dem 1:2 aufkommen, zu Punkten reichte es auch in diesem Fall nicht. Im letzten Gruppenspiel gegen den TSV Pfedelbach III wollte das Team nochmal zeigen, dass es auch zum Gewinnen fähig ist, und das gelang auch gut. Auch wenn es bis zu Treffer Nummer eins lang genug dauerte, konnte man am Ende sogar dreimal treffen - Torschützen waren Max, Timo und Johannes. Und mit diesem Sieg sollte es sogar noch zum Weiterkommen als zweitbester Gruppendritter reichen!

Im Viertelfinale stand man nun aber einem Gruppensieger gegenüber - dem TSV Pfedelbach I. Lange Zeit war man defensiv sehr konzentriert und schaffte es auch mehrmals gut, zu Abschlüssen zu kommen; leider ließ kurz vor Ende die Konzentration etwas nach und so verlor man um ein Tor zu hoch mit 0:3. Insgesamt überwiegt aber das Positive, immerhin konnte man im Gegensatz zu anderen Turnieren ja mehrfach treffen und in keinem Spiel kam der Eindruck auf, deutlich unterlegen zu sein. Weiter so!

Dabei waren:
Dennis Kletter, Johannes Enderle (1), Barnabas Debreczeni, Quentin Rückewoldt, Timo Sieber (1), Erik Becker (1), Max Zenger (2)

Trainer und Bericht: Paul Voland


E- Jugendturnier in Neuhütten (05.02.2017)

E1 - Zweites Finale hintereinander–trotz aller Widrigkeiten
E2 - starker 5. Platz

Wegen Spielermangels kurz vor der Absage stehend, traten 2 Mannschaften der E-Jugend den Weg nach Neuhütten an. Schon im Vorfeld war es aufgrund von diversen Skiausfahrten und fiebrigen Erkältungen für uns schwer, die gemeldeten 2 Teams in Neuhütten zu stellen. Da wir nicht absagen wollten, wurden sogar Spieler der F-Jugend nominiert. 12 Spieler bedeuteten je einen Wechselspieler pro Mannschaft - also wollten wir es versuchen. Als am Spieltag noch der Torhüter ausfiel, mussten wir nochmals umstellen und die E1 stand mit nur 5 Mann vor einer Herkulesaufgabe. Es sollte aber noch schlimmer kommen.

Das erste Spiel der E2 gegen Wüstenrot/​Neuhütten 3 ging trotz leichter Vorteile für uns mit 0-1 verloren.

Die E1 spielte wie schon die letzten Wochen stark. Trotz Chancen für 3 Spiele brauchten wir bis kurz vor Ende, um das erlösende 1-0 zu erzielen. Damit hatten wir die ersten Punkte eingefahren. Der Fußballgott meinte es aber an diesem Wochenende nicht besonders gut mit uns. Nach dem ersten Spiel ging es für Jannick auch nicht weiter. Fieber und Husten machten einen weiteren Einsatz unmöglich. Da wir ja schon ohne Wechselspieler angereist waren, führte mein Weg zur Turnierleitung um unsere E1 aus dem Turnier zu nehmen, oder die Möglichkeit zu erfragen einen Spieler der E2 hochzuziehen. Die Schiris hatten ein Einsehen und so durfte Erik in die E1. Jetzt hatten wir wenigstens genug Spieler für eine Startelf.

Die E2, noch mit Erik, spielte vorher ihr zweites Spiel gegen die SGV Murr1. Läuferisch am Limit zwangen wir dem Gegner unser Spiel auf, und konnten durch ein Traumtor von Erik in den Winkel sogar mit 1- 0 gewinnen.

Die E1 erkämpfte sich gegen Hessental1 ein 0-0. Das ließ uns alle Möglichkeiten offen, die Vorrunde zu überstehen.

Im dritten Spiel der E2 gegen Hessental2 machte sich das Fehlen von Erik sofort bemerkbar und der Gegner nutze seine Überlegenheit zu einem 0-4 aus unserer Sicht.

Gegen Kupferzell sprang für die E1 ein 2-0 Sieg heraus und so hatten wir ein Endspiel in der Gruppe gegen Wüstenrot/​Neuhütten2 um die Halbfinalteilnahme. Verlieren war verboten!-))

Vorher gaben die kleinen nochmal alles, und der spätere Drittplatzierte aus Michelbach/​Wald musste sich mit einen 0-0 zufrieden geben. 4 Punkte - der dritte Platz in der Gruppe und der 5. Platz insgesamt war eine hervorragende Leistung an die vor dem Turnier niemand auch nur zu hoffen gewagt hätte. Tolle Leistung!!!!

Im letzten Vorrundenspiel gegen WüRo2 ging es heiß her. Der Gastgeber gab sofort Gas, und uns merkte man den Kräfteverlust langsam an. Nachdem wir mit 0-1 in Rückstand gerieten wurde es noch schwieriger. Aber die Jungs kämpften toll und spielten nebenbei auch noch guten Fußball. Als der kleine Quentin, eigentlich ein klarer E2 Spieler, das 1-1 erzielte und Lenny 30 Sekunden später nachlegte, hatten wir den Einzug ins Halbfinale geschafft.

In diesem trafen wir auf Hessental2 und wollten unbedingt ins Finale einziehen. Für uns selbst und natürlich auch für alle krank zu Hause gebliebenen. Und ein reines Finale der Hessentaler wollten wir auch nicht zulassen.

Hessental spielte die ersten Minuten stark auf und wir konnten uns bei Fabi, der Lauri im Tor vertrat, bedanken, dass es trotzdem noch 0-0 stand. Einen Konter spielten wir dann zielstrebig und konsequent zu Ende und Joel markierte das umjubelte 1-0. Es waren aber noch lange 3 Minuten zu spielen. Kräftemäßig auf der letzten Rille ermauerten wir uns den Finaleinzug. Nicht wirklich schön- aber dennoch verdient!!!

Im zweiten Finale innerhalb von 8 Tagen hatten wir den Jungs von Hessental1 dann aber nur in den ersten Minuten etwas dagegen zu setzen. Das 0-1 fiel schnell. Die Jungs gaben alles, konnten in der letzten Minute aber nicht verhindern dass noch 2 Gegentore fielen. Also gewannen wir wieder den 2. Platz. Die Gemütslage war im Vergleich zur Vorwoche aber eine ganz andere. Alle freuten sich über diesen unerwartet guten Turnierverlauf. Müde aber glücklich traten wir den Heimweg an.

E-Jugend in Neuhütten (05.02.2017) E-Jugend in Neuhütten (05.02.2017)


Es spielten:
E1: Fabian Möller, Lenny Schift, Jannick Pfeil, Joel Kurzke, Quentin Rückewoldt, Erik Becker
E2: Dennis Kletter, Maxim Klein, Johannes Enderle, Edal Seferi, Livia Tausch, Oskar von Hamm.

E-Jugendturnier in Mainhardt am 29.01.2017

Zweiter Platz - Der Aufschwung hält an

Am 29.01. stand unser Heimturnier an. Mit einer E1 und E2 gingen wir ins Rennen.

Die E2er Jungs spielten im ersten Match 1-1 gegen den TSV Michelfeld3, hätten allerdings mit etwas mehr Glück auch 5 Sekunden vor Schluss noch den Siegtreffer markieren können. In einer Gruppe mit Teams aus denen 3 der 4 Halbfinalisten hervorgingen gaben die Spieler alles, aber es sollte der einzige Punktgewinn bleiben.

Anders lief es für die E1. In den letzten beiden Wochen hatten die Spieler schon angedeutet was sie im Stande sind zu leisten, nur waren die Ergebnisse nicht entsprechend.

Im ersten Spiel gegen den TSV Michelfeld2 spielten wir sehenswerten Kombinationsfußball und beim 6-0 Sieg hatte der Gegner nichts dagegen zu setzten. Gegen Bibersfeld gingen wir mit 1-0 in Führung und mussten lediglich bei einer Chance eine Minute vor Schluss etwas zittern.

Im Spiel gegen Michelfeld1 ging es also im dritten von fünf Spielen schon um eine Art Vorentscheidung um den Gruppensieg. In einem intensiven Spiel ging es hin und her, wobei man sagen muss, dass die Michelfelder die klareren Chancen auf ihrer Seite verbuchen konnten. Mit einem klasse Torwart im Kasten, der wie so oft einen Sahnetag erwischt hatte, hielten wir aber ein 0-0. Das nächste Spiel gegen den SC Fornsbach gewannen wir mit 2-1 und so wusste jeder, dass die Entscheidung wahrscheinlich über das Torverhältnis fallen würde. Michelfeld gewann mit 8-0 gegen Wüstenrot/ Neuhütten2 und lag mit 5 mehr geschossenen Toren vor uns. Da in der anderen Gruppe die Spfr. Hall nach ihrem 2. Platz am Vortag beim HT-Cup eine durchwachsene Vorrunde spielten und nur auf Platz drei lagen war es von großer Bedeutung den ersten Tabellenplatz zu erreichen, da man nicht schon im Viertelfinale auf einen echten Brocken treffen wollte.

Allerdings ließen wir im Spiel gegen Wüstenrot/ Neuhütten zu viele Chancen liegen und gewannen "nur" mit 4-0. Alle stellten sich auf ein schweres Viertelfinale ein, doch unerwartet bekamen wir Schützenhilfe von den Bibersfeldern, die Michelfeld ein 0-0 abtrotzten. Als Gruppensieger ging es im VF also gegen Wüstenrot/Neuhütten1, die an diesem Tag kein Hindernis waren, weil unsere Jungs durch die Bank weg gut drauf waren. Nach einem ungefährdeten 3-0 Sieg hieß der Gegner im Halbfinale TSV Sulzdorf.

Auch in diesem Spiel waren wir die klar bessere Mannschaft. Sulzdorf operierte eigentlich fast nur mit langen Abwürfen ihres Torhüters die keine Gefahr darstellten. Als 45 Sekunden vor Ende das 1-0 für uns fiel war klar dass wir verdient ins Finale einziehen würden.

In diesem trafen wir dann auch auf die Sportfreunde aus Hall, die das Viertel- und Halbfinale jeweils nach 0-0 im 6m Schießen gewonnen hatten. Es war ein packendes Spiel und die Spannung stieg minütlich. Ein Tor gelang aufgrund von klasse Abwehrarbeit keiner der beiden Mannschaften. Also hieß es zum 4ten Male in den Finalspielen, dass ein 6m Schießen über den Sieg entscheiden musste.

Den ersten Schuss verwandelten wir und Lauri hielt. Den zweiten vergaben wir und es stand wieder unentschieden. Ab da trafen alle anderen Spieler und nach 5 Schützen gab es immer noch keinen Sieger. Der Haller Torwart lenkte unseren 6ten Versuch an die Latte und der Ball fand nicht seinen Weg ins Tor. Ganz unglücklich lief es beim letzten Versuch der Spfr. Lauri lenkte den hartgeschossenen Ball mit einem klasse Reflex an den Pfosten. Von diesem prallte er aber an seinen Rücken und trudelte langsam zur Entscheidung zu Gunsten des Gegners ins Tor. Nachdem die erste Enttäuschung gewichen war, und auch ein paar Tränen getrocknet, freuten sich aber alle Spieler, Eltern und Trainer über einen hervorragenden 2. Platz.

8 Spiele- nur 1 Gegentor und keine Niederlage in den regulären Spielzeiten gaben allen Grund Stolz zu sein!!

Es spielten:
Lauri Müller, Lenny Schift, Fabian Möller, Jannick Pfeil, Joel Kurzke, Philipp Lenz, Niklas Frey, Dennis Kletter, Marian Messer, Quentin Rückewoldt, Barnabas Debreczeni, Max Zenger, Hannes Hohenstein, Johannes Enderle.

E-Jugend beim Heimturnier in Mainhardt (29.01.2017) E-Jugend beim Heimturnier in Mainhardt (29.01.2017)


Bedanken möchten wir uns bei allen Unterstützern und den vielen Helfern, ohne die ein Turnier nicht zu realisieren wäre!!

Mainhardter F-Jugend mit tollem 3. Platz beim Heimturnier (28.01.2017)

Mainhardter F-Jugend mit tollem 3. Platz beim Heimturnier (28.01.2017)

Bei unserem vierten Turnier im Januar dieses Jahres hat sich die tolle Entwicklung unserer Mannschaft hervorragend fortgesetzt. Nachdem wir in Öhringen noch sieglos blieben, konnten wir bei den Turnieren des SSV Hall und des SC Bibersfeld zweimal mit sehr guten fünften Plätzen abschließen. Dabei haben wir uns von Turnier zu Turnier spielerisch sehr verbessert, vor allem das Passspiel klappt mittlerweile sehr gut.

Durch diese tolle Entwicklung konnten wir in unserer Mainhardter Halle in der stark besetzten Gruppe A mit der ersten Mannschaft als Gruppenzweiter ins Viertelfinale einziehen, wo wir die Wüstenroter nach 7m-Schießen besiegen konnten. Im guten Halbfinale konnten wir dann allerdings im zu diesem Zeitpunkt bereits siebten Spiel gegen den späteren Turniersieger FC Oberrot nicht mehr gegenhalten und verloren mit 0:2. Im anschließenden Spiel um den dritten Platz gegen starke Zweiflinger, die in der Gruppe noch vor uns platziert waren, kämpften wir uns zu einem 1:1. Durch einen erneuten Sieg im 7m-Schießen konnten wir so den sehr starken dritten Platz erreichen und damit die heiß begehrten persönlichen Pokale für jeden Spieler gewinnen.

Auch unsere zweite Mannschaft hat sehr gut gespielt und mit einem Sieg und einem Unentschieden unsere Erwartungen deutlich übertroffen. Leider reichte es nur knapp nicht zum Weiterkommen in Gruppe B, aber mit der Leistung waren wir alle mehr als zufrieden.

Danke an alle helfenden Hände an diesem Tag!
Es spielten: Laurin Kühnle, Oskar von Hamm, Jerome Flemming, Lenny Tausch, Dustin d'Hooghe, Christopher Henry, Cyrus Rückewoldt, Nico Bürk, Jule Hohenstein, Julian Pfeil, Julius Giesel, Leon Kiene.

Trainer: Sebastian Sieber, Timo Kühnle

E-Jugendturniere in Bibersfeld und Oberrot (22.01.2017)

E-Jugend in Bibersfeld und Oberrot (22.01.2017)
Zwei Mannschaften der E-Jugend des VfL Mainhardt spielten am 22.01. die Turniere von Bibersfeld und Oberrot.

Mit unseren jüngsten Spielern bestritten wir das Turnier des SC Bibersfeld in der Hagenbachhalle.

Da kamen bevorzugt die jüngeren bzw. kleineren Spieler zum Einsatz. Ohne Druck und zu hohe Erwartungen was die Ergebnisse anging fuhren wir nach Hall. Es stand absolut der Spaß im Vordergrund und die Möglichkeit für unsere junge Truppe Spielpraxis zu sammeln.

Gegen den Gastgeber aus Bibersfeld lief es zwar etwas durcheinander und es entstand ein wildes Spiel. Die Jungs machten ihre Sache aber gut, und zur Freude der Trainer, Eltern und natürlich der Spieler gewannen wir verdient mit 2-0. Mit so einem Start ins Turnier hatte eigentlich niemand wirklich gerechnet. Mit dem TSV Hessental wartete im zweiten Spiel dann ein spielerisch stärkerer Gegner. Es gelang uns zu Beginn den Gegner vom eigenen Tor fern zu halten. Mit zunehmender Spieldauer tauchten die Hessentaler aber vermehrt vor unserem Tor auf und nutzen auch eine der Chancen zum 1-0.

Dadurch musste im letzten Gruppenspiel unbedingt gegen Rosengarten2 gewonnen werden. Mit einem Sieg wären wir als Gruppensieger ins Halbfinale eingezogen. Alle Jungs gaben Vollgas, aber ein Tor wollte nicht herausspringen. Zu allem Unglück kam der Gegner durch einen individuellen Fehler zum 1-0 Siegtreffer.

Damit schieden wir nach der Vorrunde aus. Traurig war aber niemand, da die Ergebnisse knapp waren und wir keine richtige "Klatsche" bekamen.

Mit dem TSV Michelfeld, der SK Fichtenberg und dem TSV Gaildorf steckten unsere Großen in Oberrot wieder einmal in einer Gruppe, die eine echte Herausforderung darstellte. Das Turnier letzte Woche hing aber allen noch in den Köpfen und die Jungs waren sofort darauf aus, in jedem Moment alles zu geben.

Das erste Spiel gegen Fichtenberg zeigte das auch. Wir attackierten den Gegner früh und hatten deutlich mehr Spielanteile. Im Abschluss waren wir aber nicht cool genug und vergaben unsere Chancen. Besser machten es die Fichtenberger und machten aus zwei Möglichkeiten ein Tor zum 1-0 Sieg. Damit war klar, dass ein Weiterkommen nur über Siege gegen Michelfeld und Gaildorf führte. Keine rosigen Aussichten also.

Gegen Michelfeld erspielten wir uns wieder etliche gute Möglichkeiten und durch gutes Stellungsspiel bekamen diese im ganzen Spiel kein Bein auf den Boden. Durch ein 2-0 bewahrten wir die kleine Chance auf das Weiterkommen. Ein Sieg in jeder Höhe würde reichen. Problem war nur das der Gegner Gaildorf hieß.

Die Fortschritte unserer Jungs im aggressiven Anlaufen ließ den Spielfluss der Gaildorfer aber merklich stocken und so konnten wir durch frühe Ballgewinne 4 richtig gute Möglichkeiten verbuchen. Wenn jetzt noch ein oder zwei Tore gefallen wären, hätten wir denen diesmal wahrscheinlich den Zahn gezogen. Über ein ganzes Spiel keine Chancen zuzulassen ist gegen Gaildorf aber leider fast unmöglich. Und wieder einmal waren die abgezockter als wir und schossen das 1-0 Siegtor. So eng war es gegen den TSV allerdings lange nicht mehr.

Es spielten:
E1: Lauri Müller, Lenny Schift, Fabian Möller, Jannick Pfeil, Luca Neumeister, Joel Kurzke, Marian Messer.
E2: Dennis Kletter, Timo Sieber, Quentin Rückewoldt, Maxim Klein, Barnabas Debreczeni, Max Zenger, Niklas Ott.

Haller Tagblatt Cup (14.01.2017)

E-Jugend / HT-Cup (14.01.2017)
Nach Jahrgängen getrennt starteten 2 Mannschaften der E-Jugend beim HT- Cup in Schwäbisch Hall.

Die Jungs des Jahrganges 06 beim E1 Turnier und die 07er beim E2 Turnier.

Mit den Teams des TSG Backnang, TSV Schmiden und der SGM Wüstenrot/Neuhütten erwischten unsere "Großen" eine echte Hammergruppe. Das erste Spiel gegen Backnang ging mit 1:3 verloren, weil wir den körperlich überlegenen Gegnern auch in Sachen Aggressivität bis zum 0:3 zu wenig entgegen setzten. Zum Ende der Partie wurde das besser und wir kamen noch zum Ehrentreffer.

Der TSV Schmiden war von der Spielanlage und den körperlichen Vorraussetzungen den Backnangern sehr ähnlich. Früh gerieten wir mit 0:1 in Rückstand. Allerdings waren die Jungs jetzt wach und setzten sich, in einem fairen aber doch sehr kampfbetonten Spiel, ordentlich zur Wehr. So konnten wir auch recht zügig den Ausgleichstreffer erzielen. Spielerisch war der Gegner leider besser und konnte zum 1:3 nachlegen. Schön zu sehen war aber, dass Aufgeben keine Option darstellte. Das Spiel ging hin und her. Nach dem 2:3 Anschlusstreffer gaben wir nochmal Gas und konnten kurz vor Ende fast noch das 3:3 erzielen. Dies gelang aber leider nicht. Der Sieg für Schmiden war allerdings auch verdient.

Um nicht mit null Punkten nach Hause zu fahren musste also gegen Wüstenrot/​Neuhütten etwas Zählbares erreicht werden. Auf Augenhöhe begegneten sich beide Mannschaften und es war ein offenes Spiel.

Wir erzielten das 1:0 und schafften es, den Vorsprung auch über die Zeit zu bringen. 3 Punkte und ein recht ausgeglichenes Torverhältnis reichten um bester Gruppendritter von den 3 Vierergruppen zu werden.

Es stand also ein 9-Meterschießen um Platz 7 gegen den SV Ingersheim an. In dem zeigte Lauri im Tor wieder einmal seine ganze Klasse. 3 von 5 Versuchen des Gegners parierte er und wir belegten nach einem 3:2 den abschließenden 7. Platz.

Das 07er Turnier spielte mit zwei 6er Gruppen.

Im ersten Spiel gegen den FC Obersulm kontrollierten wir das Spiel und gewannen verdient mit 4:1. Das zweite Spiel gegen die SGM Zweiflingen/​Ohrnberg begann auch sehr gut und wir führten bereits mit 3:0. Auch nach dem 1:3 Anschlusstreffer deutete nichts auf ein Zurückkommen des Gegners hin, zumal nur noch drei Minuten zu spielen waren. Da wir leider nur mit 2 etatmäßigen Verteidigern angereist waren, entstand nach den Auswechslungen jedoch vermehrt Unordnung in der Hintermannschaft und wir mussten kurz vor Ende noch 2 Gegentreffer zum doch sehr enttäuschenden Unentschieden hinnehmen.

Kurios verlief das dritte Gruppenspiel gegen die TSG Kirchberg. Wir gingen 1:0 in Führung. Mussten dann einen 1:2 Rückstand hinnehmen. Glichen aus, um dann wieder Tore zum 2:5 zuzulassen. Erzielten noch das 3:5, aber das Spiel war gelaufen.

Im vierten Spiel erwartete uns die SGV Freiberg, die in den vorangegangenen Spielen die Gegner teilweise zweistellig von der Platte putzten. Wir kämpften, konnten aber selber keine nennenswerten Chancen herausspielen. Am Ende stand ein 0:4 gegen den späteren Turniersieger auf der Anzeigetafel.

Gegen den SSV Schwäbisch Hall bekamen wir keinerlei Probleme und spielten sehenswerten Fußball. Zum Ausdruck kam dies durch den sehr hohen 8:0 Sieg.

Platz 3 in unserer Gruppe bedeutete das Spiel um Platz 5 gegen den Gruppendritten der anderen Gruppe. Dieser hieß VfR Altenmünster. Wir taten uns schwer und hatten bei 2-3 Situationen Glück, nicht in Rückstand zu geraten. Und wie es dann oft der Fall ist, wurde die mangelnde Chancenverwertung bestraft und wir erzielten das 1:0. Dabei blieb es auch und wir belegten den 5. Platz.

Schade, denn da wäre eindeutig mehr drin gewesen.

Es spielten:
Lauri Müller, Lenny Schift, Fabian Möller, Niklas Frey, Jannick Pfeil, Erik Becker, Luca Neumeister, Livia Tausch, Dennis Kletter, Timo Sieber, Hannes Hohenstein, Philipp Lenz, Joel Kurzke, Max Zenger, Marian Messer.

Die E-Junioren sagen "Danke" für die neuen Trikots (10.2016)

Die neue Saison kann beginnen: Die jungen Kicker des VfL Mainhardt freuen sich über die neuen Trikots (der Marke Adidas), die bei künftigen Turnieren und Spielen in der kommenden Saison zum Einsatz kommen werden. Gesponsert wurde der hochwertige Trikot-Satz von CEWE.

"Oft fehlt es an finanziellen Mitteln, um Jugendfußballmannschaften mit Trikots auszustatten. Bei CEWE wird Sport-Sponsoring groß geschrieben, deshalb ist es für uns selbstverständlich, hier zu unterstützen", sagt Arno Möller von CEWE. Das Oldenburger Unternehmen hat eine deutschlandweite Trikot-Sponsoring-Aktion ins Leben gerufen, an der jede Vereins-Jugend-Fußballmannschaft (von F-Jugend bis einschließlich C-Jugend) teilnehmen kann.

E-Jugend / Trikotsponsoring durch die Firma CEWE (10.2016)

"Unsere Jugendabteilung freut sich über das Engagement von CEWE und die damit verbundene Unterstützung für den Jugendsport", so Trainer Dirk Rückewoldt. "Dafür bedanken wir uns ganz herzlich."


Qualistaffel der E1 und Hinrunde Kreisstaffel der E2 (09. & 10.2016)

Mit reichlich Spielern bestückt war es der E- Jugend möglich zwei Mannschaften für die Saison zu melden. In den letzten 2 Monaten spielten wir die Qualistaffel mit der E1 und die Hinrunde der Kreisstaffel für zweite Mannschaften. Nach 3 Siegen und 3 Niederlagen mit einem Torverhältnis von 27:16 erreichten die 'großen' Jungs einen guten 4. Platz und landeten somit im Mittelfeld der Qualistaffel. Noch besser machte es die zweite Mannschaft, die zum Großteil mit Spielern des jüngeren Jahrgangs besetzt wurde. Mit 5 Siegen und nur einer Niederlage hatte man am letzten Spieltag sogar die Chance mit einem Sieg in Hessental auf den 2. Platz zu klettern. Das klappte allerdings knapp nicht, und so steht man mit einem Torverhältnis von 28:19 nach 7 Spielen der Vorrunde auf einem hervorragenden 3. Platz in der Tabelle. Bevor es im April weitergeht freuen sich jetzt alle Spieler auf die bevorstehende Hallensaison.

E-Jugend / Qualistaffel (09 & 10.2016)

Es spielten:
Lauri Müller, Lenny Schift, Niklas Frey, Luca Neumeister, Fabian Möller, Erik Becker, Jannick Pfeil, Timo Sieber, Philipp Lenz, Joel Kurzke, Marian Messer, Quentin Rückewoldt, Niklas Ott, Hannes Hohenstein, Dennis Kletter, Johannes Enderle, Edal Seferi, Barnabas Debreczeni, Livia Tausch, Maxim Klein, Max Zenger.

Fußballtrainer C-Lizenz für Fabian Wohlschläger und Fabian Schlepple (03.08.2016)

Fußballtrainer C-Lizenz für Fabian Wohlschläger und Fabian Schlepple (03.08.2016) Die Jugendfußballabteilung des VfL Mainhardt hat zwei neue Fußballtrainer C-Lizenzinhaber für die Jugendfußballausbildung.

Fabian Wohlschläger und Fabian Schlepple haben den Prüfungslehrgang an der WFV-Sportschule in Wangen im Allgäu erfolgreich absolviert.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spaß bei der Jugendarbeit des VfL Mainhardt.

Saisonabschluss Bambini (25.07.2016)

Saisonabschluss der Bambinbis (25.07.2016) Am Montag, den 25.07.2016 haben wir unsere Bambinis mit einem kleinen Fest in die Sommerferien verabschiedet.

Sie konnten ein letztes Mal in dieser Saison zusammen kicken und spielen. Zur Stärkung gab es leckere Pizza und Eis.

Wir hatten ein tolles Jahr mit tollen Kindern, in dem wir vieles erlebt haben, wie zum Beispiel unsere Wasserschlacht beim letzten offiziellen Training und einen interessanten Bambinispieltag.

Wir haben uns sehr über die vielen Neuzugänge dieses Jahr gefreut.

Verabschieden wollen wir uns von unseren Großen: Julius Giesel, Cyrus Rückewoldt, Lenny Tausch und Leon Kiene, die ab nächster Saison in der F-Jugend spielen dürfen.

Unser besonderer Dank gilt auch den Eltern, die uns das letzte Jahr immer zur Seite standen und beim Training die Kinder kräftig angefeuert haben. Über das Abschiedsgeschenk haben wir uns sehr gefreut.

Wir wünschen allen schöne Sommerferien und freuen uns riesig auf die kommende Saison mit euch!

Eure Trainerinnen
Nicole und Anika

E-Jugend / Europameisterschaft in Gailenkirchen (23.07.2016)


Europameisterschaft der E-Jugend in Gailenkirchen (23.07.2016) Das letzte Turnier der Saison am 23.07.2016 in Gailenkirchen wurde als Europameisterschaft gespielt.

Vor Turnierbeginn wurde im Losverfahren entschieden, welche Mannschaft als welche Nation antreten würde. Dabei kam heraus, dass der VfL Mainhardt als italienische Nationalmannschaft auflaufen durfte. Das vom Trainer erhoffte Losglück, was die Stärke der Gruppe anging, erfüllte sich aber nur bedingt. So spielten wir in einer Gruppe mit den Mannschaften von Neuenstein, dem SSV Hall1, Kupferzell und den bekannt starken Gaildorfern.

Das erste Spiel gegen den SSV alias Polen sollte also unbedingt gewonnen werden, da die anderen Teams als stärker einzuschätzen waren. Wie gefordert gaben die Jungs Gas und erspielten sich etliche gute Chancen. Leider gelang kein Treffer und es endete 0:0.

Danach ging es gegen Tschechien bzw. Gaildorf. Mit italienischer Ordnung in der Defensive gelang es uns die spielerisch besseren Gaildorfer vom Tor fernzuhalten. Und besser noch, nach 5 Minuten Spielzeit gelang Fabi Möller mit einem schönen Fernschuss der 1:0 Führungstreffer. Doch direkt im Gegenzug markierte Gaildorf das 1:1. Mehr ließen wir aber nicht zu und holten so den zweiten Punkt.

Gegen Neuenstein, die als Türkei spielten, sahen alle ein ausgeglichenes Spiel. Nachdem Jan Wieland zum 1:0 traf stieg die Hoffnung auf das Erreichen des Viertelfinals. Und da an diesem Tag die gesamte Mannschaft vorbildlich nach hinten arbeitete, konnten wir das Ergebnis halten und gewannen das Spiel.

Im letzten Gruppenspiel benötigten wir jetzt also noch ein Unentschieden, um uns in dieser schweren Gruppe durchzusetzen. Bei einer Niederlage gegen Deutschland wäre es das Aus.

Kupferzell spielte in den vorherigen Spielen guten Fußball und es war klar, dass es nicht einfach werden würde. Nach 2 Minuten gab es einen Freistoß noch weit in der eigenen Hälfte. Jannik Moser traf das Leder allerdings optimal und unhaltbar schlug es rechts oben in den Giebel ein. Und da wir ja Italien vertraten, sollte das reichen und wir gewannen 1:0. Mit nur einem Gegentor und ohne Niederlage zogen wir als Gruppenzweiter also in das Viertelfinale ein.

Während die anderen beiden Gruppenzweiten den Halbfinaleinzug untereinander ausspielen konnten, mussten wir leider gegen einen Gruppenersten spielen!-((

Der Gegner hieß Portugal und leider waren es die körperlich sehr überlegenen Michelfelder Jungs. Als ob das nicht schon genug wäre, verschliefen wir die ersten 3 Minuten komplett und wie im Training durfte Portugal in 3 Minuten 3 Tore schießen. Danach wachten die Jungs doch nochmal auf und wir hielten das Spiel dann offen. Kurz vor Ende gelang Lenny Schift noch der 1:3 Anschlusstreffer, aber es war leider zu spät. So mussten wir, genau wie die richtigen Italiener, nach dem Viertelfinale unsere Zelte abbrechen.

Schon das Erreichen dieses war allerdings schon ein großer Erfolg und so waren doch alle sehr zufrieden. Somit geht eine Saison mit am Ende leistungsgerechten Ergebnissen zu Ende.

Es spielten: Lauri Müller, Lenny Schift, Fabian Möller, Simon Schuleit, Jannik Moser, Jannick Pfeil, Jan Wieland.

Die Trainer verabschieden unsere "Großen", die in der kommenden Saison für das Juniorteam MMB in der D-Jugend auflaufen werden.

Außerdem freuen wir uns auf den 07er Jahrgang, der aus der F- Jugend hochkommt, welcher nicht nur was die Anzahl der Spieler, sondern auch was die Qualität angeht, eine gute Saison verspricht.

Bedanken möchten wir uns natürlich bei allen Eltern, die uns das Jahr über toll unterstützt haben!!

Mainhardter F-Jugend wird 3. und 4. zum Saisonabschluss in Hall (17.07.2016)

F-Jugend wird 3. und 4. zum Saisonabschluss in Hall (17.07.2016)

Im letzten Turnier der Saison ging es zum SSV Hall mit fast kompletter Besetzung. Der Spielplan wurde aufgeteilt in jeweils ein F1 und ein F2 Turnier, so dass beide Mannschaften auf gleichstarke Gegner trafen. Mit starken Leistungen an diesem Tag konnten sich beide Mannschaften in ihren Gruppen durchsetzen und das Halbfinale erreichen, worüber sich insbesondere unsere "Kleinen" riesig freuten. Leider wurden beide Halbfinals trotz Überlegenheit verloren, in den Spielen um den 3. Platz konnte die F1 gewinnen, die F2 wurde am Ende hervorragender 4. und wir gingen zum Saisonabschluss mit 2 Pokalen und Medaillen für jeden nach Hause, ein toller Erfolg! Im Anschluss gab es noch eine kleine Feier mit Schnitzeljagd, Grillen und Film schauen, so konnten wir unsere "Großen", die uns jetzt Richtung E-Jugend verlassen, nochmal gebührend verabschieden.

Vielen Dank an alle Eltern, die gesamte Jugendabteilung und alle, die uns unterstützt haben! So wurde es ein tolles Jahr für uns alle.

Neben den sportlichen Siegen ist unser größter Erfolg, dass alle Kinder bei uns geblieben sind, die Trainings fast immer vollzählig besucht waren und wir am Ende sogar mehr Kinder im Team hatten als am Anfang. Es scheint also allen Spass gemacht zu haben in der F-Jugend des VfL Mainhardt!

Es spielten: Dennis Kletter, Timo Sieber, Hannes Hohenstein, Philipp Lenz, Max Zenger, Joel Kurzke, Barnabas Debreczen, Marian Messer, Laurin Kühnle, Dustin d'Hooghe, Quentin Rückewoldt, Johannes Enderle, Maxim Klein, Nico Bürk, Jule Hohenstein, Christopher Henry, Julian Pfeil, Oskar von Hamm.

Trainer: Timo Kühnle, Klaus Hohenstein, Sebastian Sieber, Paul Volland.

MMB-A– Junioren und B-Junioren sind Meister in der Bezirksstaffel Hohenlohe! (17.07.2016)

Das MMB-A-Juniorenteam unter Trainer Wolfgang Schwellinger unterstützt von Fabian Wohlschläger und Andreas Grosser-Wenzel und das MMB-B-Juniorenteam mit ihrem Trainer Joachim Hafner unterstützt von Thomas Brodtbeck, Benjamin Kurr und Harald Göltenboth haben sich nach einer starken Saison die Meisterschaft in der Bezirksstaffel Hohenlohe verdient.

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaften mit ihren Trainern und Betreuern, aber auch an alle, die im Hintergrund mit zu diesem tollen Erfolg beigetragen haben.

Bei den Aufstiegsspielen zur Verbandsstaffel konnten lediglich unsere A-Junioren mit einem 4:3 Heimerfolg gegen den spielstarken VfL Sindelfingen einen Sieg verbuchen. Das Rückspiel im Floschenstadion in Sindelfingen ging mit 5:0 an die A-Junioren des VfL Sindelfingen. Unsere B-Junioren bezogen trotz guter Leistungen gegen den GSV Maichingen in beiden Aufstiegsspielen mit 2:3 und 1:2 denkbar knappe Niederlagen. Herzlichen Glückwunsch den A-Junioren des VfL Sindelfingen und den B-Junioren des GSV Maichingen zum Aufstieg in die Verbandsstaffel Nordwürttemberg.

MMB A-Jugend Bezirksmeister (17.07.2016)

Das MMB-Juniorteam erlebt in der neuen Saison einen Umbruch. Mit Trainer Wolfgang Schwellinger verlässt ein Mann der ersten Stunde den MMB. Er hat maßgeblichen Anteil an den Erfolgen der jungen MMB-Juniorenteamgemeinschaft der Vereine TSV Michelfeld, SC Bibersfeld und VfL Mainhardt. Nach über 4 Jahren guter Koordination und Entwicklung zieht es Wolfgang Schwellinger wieder in den Aktiven Herrenbereich. Wir wünschen ihm auch bei seinen neuen Aufgaben, in der Bezirksliga Rems-Murr, weiterhin viel Erfolg als Trainer. Auch als Mensch hat er unsere Jugendspieler positiv geprägt und die Aktiven Herrenmannschaften werden auch in Zukunft davon profitieren.

Neuer Trainer der MMB-A-Junioren wird in der Saison 2016/17 Joachim Hafner sein. Mit ihm rücken viele MMB-B-Junioren in das A-Juniorenteam nach.

Auf dem Sportgelände des TSV Michelfeld wurden neben den erfolgreichen Damen, Juniorinnen und Junioren des TSV Michelfeld auch die hervorragenden Leistungen unserer MMB A-, B,- C- und D- Junioren auf Hohenloher Bezirksebene hervorgehoben.

Das Schlusswort, des Bürgermeisters der Gemeinde Michelfeld und Ex-Fußballspieler des VfL Mainhardt Wolfgang Binnig, mit Rückblick auf die Bereicherung des Sportangebots und der gleichzeitigen Entwicklung der Sportstätten an der "Roten Steige& in Michelfeld endete mit dem Angebot an alle Meisterspieler und Meisterspielerinnen, sich auf den vom Bürgermeister vorbereiteten Seiten des goldenen Buches der Gemeinde Michelfeld zu verewigen. Dieses Angebot wurde von den Fußballmeistern trotz einer langen Warteschlange angenommen.

Die MMB-A-Junioren werden ihren langjährigen Trainer Wolfgang Schwellinger mit einem kleinen Fest noch gebührend verabschieden.

Die A-Junioren bzw. Neuaktiven des VfL Mainhardt werden im Training und bei Einsatzzeiten bei den Punktspielen an die Herrenmannschaft herangeführt und sind im Fußballkader des VfL Mainhardt von den Routiniers hervorragend aufgenommen und integriert worden. Die Fußballspieler des VfL Mainhardt bereiten sich nun geschlossen mit ihrem Trainer Heiko Winter auf die Fußballsaison 2016/17 in der Kreisliga A vor.

Wir von der Jugendfußballabteilung des VfL Mainhardt wünschen unserer Herrenmannschaft mit ihrem Trainer Heiko Winter auch in der kommenden Saison eine so tolle Entwicklung und den Zuschauern weiterhin attraktive Spiele mit begeisterndem Fußball.

E-Jugend - Turniere in Waldenburg, Neulautern und Altenmünster (25.06.-03.07.2016)


Nachdem die Kreisstaffel mit einem guten 4. Platz beendet wurde, stehen jetzt wieder die Pokalturniere im näheren Umkreis an.

Spiel in Waldenburg (25.06.2016) Am 25.06.2016 spielten wir mit einer gemischten Mannschaft in Waldenburg.

Das erste Spiel gegen Mulfingen2 war sehr ausgeglichen. Jedoch konnten sich beide Teams keine nennenswerten Chancen herausspielen und es endete 0:0.

Im zweiten Spiel gegen Michelbach gerieten wir schnell mit 0:1 in Rückstand, konnten aber mit großem Einsatz durch Jannik Moser ausgleichen und holten so unseren nächsten Punkt.

Gegen Kupferzell war es wieder ein ausgeglichenes Spiel. Diesmal mit Chancen auf beiden Seiten. Leider erzielten die Kupferzeller 30 Sekunden vor Schluss das 1:0 und wir hatten keine Möglichkeit mehr das Spiel zu drehen.

Danach ging es gegen die gute Mannschaft aus Langenbrettach. Am Ende stand es dann auch verdient 3:0 für den Gegner.

Im letzten Spiel gegen Neuenstein erzielte wieder Jannik das 1:0 durch einen verwandelten 9 Meter, dem ein Handspiel im Strafraum vorausging. Als alle schon mit einem Sieg rechneten, gab es noch einen Freistoß an der Mittellinie für den Gegner. Ein eigentlich schwach geschossener Ball trudelte unnötigerweise nach Abstimmungsproblemen, aufgrund mangelnder Kommunikation zwischen Torwart und Abwehrspieler, ins Tor. So verschenkten wir den verdienten Sieg und schieden mit 3 Punkten nach der Vorrunde aus.

Es spielten: Dennis Bossenz; Jannick Pfeil, Jannik Moser, Samuel Nguyen, Niklas Ott, Niklas Frey, Lenny Schift, Max Zenger.



Spiel in Neulautern (03.07.2016) Am 03.07.2016 spielten wir 2 Turniere. Vormittags in Neulautern und nachmittags in Altenmünster.

Diesmal trennten wir die Teams nach Leistung und füllten die Mannschaft in Neulautern zusätzlich mit zwei F-Jugendspielern auf.

Da wir in dieser Formation noch nie bei einem Turnier angetreten waren, wussten wir überhaupt nicht, wie das ausgehen würde.

Im ersten Spiel gegen Obersulm stand lange die Null, aber es ging wenig nach vorn. Obersulm konnte im Verlauf des Spiels noch 2 Tore schießen und wir verloren 0:2.

Im 2. Spiel wartete die echt starke Mannschaft der TSG Heilbronn auf uns. Die hatten das erste Spiel mit 7:0 gewonnen und wir hatten schon große Bedenken. Mit gutem läuferischen Einsatz hielten wir das Ergebnis in Grenzen und verloren 0:3.

Als nächstes spielten wir gegen Löwenstein und hatten gute Möglichkeiten auf unserer Seite. Eine davon nutzte Jannick Pfeil zum umjubelten 1:0. Aber bei uns ist es wie verhext. 10 Sekunden vor Schluss gelang den Löwensteinern der schmeichelhafte Ausgleich, welcher auch den Endstand markierte.

Im abschließenden Gruppenspiel gegen Sülzbach gingen wir durch Joel Kurzke schnell mit 2:0 in Führung. Individuelle Klasse und körperliche Größenvorteile eines Gegenspielers sorgte leider dafür, dass die Jungs das Ergebnis nicht halten konnten und am Ende mit einem Tor zu hoch noch 2:4 verloren. Trotzdem waren wir sehr zufrieden mit der Leistung und vor allem mit der Art, wie die Jungs mit den Niederlagen umgegangen sind. Das zeigt, dass sich da niemand zu wichtig nimmt und die Chemie stimmt. Weiter so!!!

Es spielten: Fabian Möller, Dennis Bossenz, Erik Becker, Samuel Nguyen, Niklas Ott, Joel Kurzke, Marian Messer, Jannick Pfeil.

Einen großen Dank auch an Nicole Kurzke und Annika Pfeil, die das letzte Spiel für den Trainer übernahmen, damit dieser nach Altenmünster fahren konnte.



Altenmünster
Spiel in Altenmünster (03.07.2016) Dort traf die erste Mannschaft beim 11. Teamsportscup in einer echten Hammergruppe unter anderem auf den älteren Jahrgang von Gaildorf, Bühlerzell und Onolzheim.

Am meisten freuten sich aber alle auf das erste Spiel, denn dort ging es gleich zu Beginn gegen die Jungs von 1899 Hoffenheim. Spielerisch war natürlich ein Unterschied zu sehen, aber wir konnten lange ein Gegentor vermeiden. Mit zunehmender Spieldauer wurde der Druck aber immer größer und folglich ging Hoffenheim mit 2:0 in Führung. Wir spielten dennoch weiter mutig mit und hatten eine riesige Chance zum Anschlusstreffer. Der Ball ging aber knapp am Gehäuse vorbei und im Gegenzug markierten die Gegner das 3:0. Das war auch der Endstand.

Im zweiten Spiel gegen Onolzheim, welche ihre Kreisstaffel auf dem ersten Platz beendeten, gab es keine großen Vorkommnisse. Wir spielten leider zu wenige Möglichkeiten heraus und die Onolzheimer nutzen eine ihrer zwei Chancen zum 1:0 Siegtreffer. Da im Anschluss Bühlerzell mit 3:2 gegen Hoffenheim gewinnen konnte, war der Traum von der Zwischenrunde schon zerplatzt.

Gegen Bühlerzell entwickelte sich ein intensives Spiel, welches zum Großteil im Mittelfeld stattfand. Beide Mannschaften gingen hart zur Sache und rieben sich förmlich auf. Bei einem Eckball waren wir zu passiv und ein Gegenspieler köpfte zum 1:0 ein. Im Anschluss warfen wir alles nach vorn, aber immer wenn wir am Gegner vorbei waren, gab es ein Foulspiel und die mögliche Chance war dahin.

Das merkte man den Jungs auch an und es war einige Aufbauarbeit nötig. Mit dem Wissen, dass es gegen Gaildorf sehr schwer werden würde, trösteten alle mitgereisten Eltern und sprachen Mut zu.

Die Gaildorfer spielten dann auch einen schnellen Ball und erzielten das 1:0. Als es dann noch einen Neunmeter gegen uns gab und das 2:0 fiel, ist das Spiel und leider auch das Turnier für uns vorbei gewesen.

Aber aus Niederlagen lernt man ja bekanntlich mehr und so fuhren wir etwas schlauer nach Hause!-))

Es spielten: Lauri Müller, Lenny Schift, Jannik Moser, Simon Schuleit, Niklas Frey, Luca Neumeister, Fabian Möller, Jan Wieland.

D-Jugend - Turniersieger in Waldenburg (25.06.2016)

Beim Eberhardt Belzner Turnier in Waldenburg wurde die Vorrunde mit drei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage bestritten. Im Halbfinale trafen wir auf die SGM Bitzfeld, gegen die wir uns mit 1:0 durchsetzen konnten. Im Finale stand uns der TSV Pfedelbach gegenüber, nach der regulären Spielzeit trennten wir uns mit 0:0 unentschieden. So ging es in das 9 Meter-Schießen, hier konnten wir uns mit 2 Toren Vorsprung durchsetzen und den Turniersieg sichern.

D-Jugend Turniersieger in Waldenburg (25.06.2016)

Vl: Danny Sokolis, David Schwarz Tim Schwarz Marlen Schmelzle
Hl: Jonas Amann, Kevin Schmidt, Noah Kerscher, Josh Kolb
Ganz vorne liegend: Torhüter Manuel Kübler

Aufstiegsspiel zur Verbandsstaffel (18.06.2016)

Hinspiel geht an MMB

Mit einem 4:3-Heimerfolg sichern sich die A-Junioren im Hinspiel der Aufstiegsrunde eine gute Ausgangssituation für das Rückspiel nächsten Samstag.

Gegen den VfL Sindelfingen entwickelte sich am Samstagnachmittag ein turbulentes Spiel. Bereits nach 14 Minuten ging MMB durch Kai Schlauch in Führung, der vor dem gegnerischen Torspieler die Nerven behielt und den Ball unter die Latte jagte.

Anschließend tat Sindelfingen mehr für das Spiel, was nur 9 Minuten nach dem 1:0 mit dem 1:1 belohnt wurde. Doch auch das Juniorteam lies sich nicht unterkriegen. Nachdem Scholz einen Freistoß an den Pfosten setzte, konnte Schaffroth 5 Minuten später einen langen Ball aus dem Halbfeld von J. Wieland zum 2:1 per Kopf nutzen. Sindelfingen zeigte sich erneut kaum geschockt und konnte vor der Halbzeit noch den Ausgleich erzielen.
Zum Auftakt der zweiten Hälfte legten die Jungs um Trainer Wolfgang Schwellinger richtig los. Nach drei Großchancen von Wieland, Scholz und Neumann, war es wieder Schaffroth, der in der 61. Minute MMB mit 3:2 in Führung brachte. Im Anschluss traf sowohl MMB, als auch Sindelfingen bei vielversprechenden Angriffen nur den Pfosten. Eine Viertelstunde vor Ende schlief die Abwehrreihe von MMB erneut und Sindelfingen nutzte den Fehler eiskalt zum 3:3. Keine 3 Minuten später schlug MMB in diesem verrückten Spiel wieder zurück. Einen Freistoß von Wieland aus 25 Metern konnte der Torspieler Sindelfingens nicht festhalten, wodurch der Ball wie in Zeitlupe über die Linie hoppelte. In den letzten Minuten der Partie war nur noch Sindelfingen am Drücker. Doch der starke Torspieler Brutzer und der Pfosten verhinderten den erneuten Ausgleich. Als der Schiedsrichter nach 4 Minuten Nachspielzeit endlich das Spiel beendete war der Jubel natürlich groß! Als Außenseiter in die Saison gestartet steht man nun kurz vor dem Aufstieg in die Verbandsstaffel Nord. Doch dafür ist nochmal ein harter Kampf im Rückspiel in Sindelfingen von Nöten.

Die MMB-D1 Jugendmannschaft bedankt sich bei Georg Kugele und der Firma Glessdox (18.06.2016)

Bei jedem Heimspiel verkauften die Eltern der Spieler/​-innen Kaffee, Kuchen und Brezeln, um die Zuschauer zu versorgen. Nach Saisonende hatten wir eine schöne Summe zusammen, doch es reichte leider nicht für die gewünschten Pullis!

Ganz spontan und großzügig sprang Georg in die Bresche und sponserte 2/3 des Gesamtbetrags. Jetzt gab es für jeden der Jungs und Mädels einen Pulli mit persönlichem Namensaufdruck. Hiermit bedankt sich die MMB D1 Jugend bei Georg Kugele und dessen Fa. GLESSDOX für die tolle Unterstützung!!

D-Jugend / Sponsor Glessdox 3/3 (18.06.2016) (18.06.2016)

D-Jugend - Punktspiel gegen SGM Gommersdorf/​Krautheim (18.06.2016)

Zum letzten Punktspiel der Saison war die SGM Gommersdorf/​Krautheim zu Gast. Hier war ein Sieg Pflicht, um den dritten Tabellenabschlussplatz zu haben. Unsere MMB-Mannschaft lieferte an diesem Tag ein absolutes Top-Spiel mit hohem Tempo und schönem Kombinationsfußball, welches mit 7:0 gewonnen wurde!!!

Somit kann sich die MMB-Bezirksstaffelmannschaft mit einem sehr guten dritten Platz aus der Runde verabschieden. Aus der Winterpause, gut vorbereitet, holten unsere MMB-Mädels und Jungs 18 Punkte aus der Rückrunde!! Hier waren nur die Sportfreunde mit 21 Punkten besser!

Klasse Leistung!!!!!!

D-Jugend Punktespiel gegen SGM Gommersdorf/​Krautheim (18.06.2016)
MMB-D1 Mannschaft 2015/2016

Hl: Maren Geschwill, Jonas Amann, Danny Sokolis, Kevin Schmidt, Noah Kerscher, Josh Kolb, Marius Schwanzer
Vl: Leon Petrovic, David Schwarz, Tim Schwarz, Benni Holderle, Marlen Schmelzle
Ganz vorne: Stammtorwart Manuel Kübler

Aufstiegsspiele zur Verbandsstaffel für MMB A- und B-Junioren (11.06.2016)

Das MMB-A-Juniorenteam unter Trainer Wolfgang Schwellinger unterstützt von Fabian Wohlschläger und Andreas Grosser-Wenzel und die MMB-B-Junioren mit ihrem Trainer Joachim Hafner und Thomas Brodtbeck, Benjamin Kurr und Harald Göltenboth sind nun auch offiziell durch die Wimpelübergabe Meister der Bezirksstaffel Hohenlohe.

Die Juniorteams des TSV Michelfeld, VfL Mainhardt und SC Bibersfeld spielen als MMB-Juniorteam mit den A-, B-, C- und D-Junioren eine erfolgreiche Fußballsaison 2015/16.

Unsere MMB D-Junioren sind im Bezirk Hohenlohe mit 3 Mannschaften vertreten. Sie spielen in der Bezirksstaffel, Kreisleistungsstaffel und in der Kreisklasse. Die D1-Junioren können am letzten Spieltag am Samstag 18.06.16 um 12:30 Uhr auf dem Sportplatz in Mainhardt gegen die SGM VfR Gommersdorf den 3. Platz in der Abschlusstabelle der Bezirksstaffel erreichen.

Bei den C-Junioren haben wir je 1 Mannschaft in der  Kreisstaffel und Bezirksstaffel. Das Ziel vor Rundenbeginn, den Klassenerhalt in der Bezirksstaffel zu schaffen, wurde in den letzten Spielen dank guter Moral und einer Leistungssteigerung im Verlauf der Saison erreicht.

Die A-Junioren und die B-Junioren qualifizierten sich als Bezirksmeister Hohenlohe für die Aufstiegsspiele zur Verbandstaffel mit Hin und Rückspiel.

Bilderimpressionen: (weitere Bilder sind in der Galerie)

MMB A-Jugend Bezirksmeister (11.06.2016)

Mainhardter F-Jugend wird "Vize" in WFV-Feldrunde (11.06.2016)

F-Jugend WVF-Vizemeister (11.06.2016)

Nachdem die Mannschaft des VfL sich in der Vorrunde im April und Mai von Turnier zu Turnier steigern konnte, qualifizierte sie sich nach 3 Spieltagen für das Finalturnier der WFV-Feldrunde am 11.6.2016 in Obersontheim. Wie erwartet gab es dort keine wirklich schwachen Gegner, denn alle anderen mussten sich ja auch in ihren Vorrunden-Gruppen durchsetzen. Die Geschichte des Finales ist dabei zunächst schnell erzählt: 4 Spiele, 4 Siege gegen Bibersfeld, Tüngental, starke Vellberger sowie schwer zu spielende Gaildorfer. Dies wurde insbesondere durch eine tolle mannschaftliche Gesamtleistung erreicht, alle haben sich voll rein gehauen und vor allem überragend zusammen gespielt.

So ging es mit 12 Punkten ins letzte Spiel gegen alte Bekannte, den spielstarken SC Steinbach. Die hatten überraschend ein Spiel verloren und waren somit 3 Punkte hinter Mainhardt, allerdings mit dem deutlich besseren Torverhältnis. Die Jungs vom VfL hielten mit letzter Kraft im fünften Spiel an diesem Tag dagegen und gingen durch einen Konter mit 1:0 in Führung. Es sah alles nach dem Gesamtsieg aus, doch leider erzielte Steinbach zunächst das 1:1 und drehte das Spiel nur 1 Minute vor Schluss noch mit dem 2:1. Die Zeit war danach zu kurz, um nochmals zurückzuschlagen und so reichte es für die Mainhardter bei Punktgleichheit trotz 4 Siegen "nur" zum 2. Platz. Insgesamt ist dies ein absolut hervorragendes Ergebnis, denn man gehört damit zu den Top-Jugendmannschaften im Kreis Schwäbisch Hall und konnte viele renommierte Vereine hinter sich lassen. Die Jungs der jetzigen F-Jugend werden auch in Zukunft noch auf sich aufmerksam machen!

Es spielten: Dennis Kletter, Timo Sieber, Hannes Hohenstein, Philipp Lenz, Max Zenger, Joel Kurzke.

MMB-D-Jugend Bezirksstaffel (10.06.2016)

Punktespiel gegen den Tabellenführer Sportfreunde Schwäbisch-Hall

Gegen spielerisch starke Sportfreunde tat sich unsere MMB-Mannschaft schwer. Die Sportfreunde waren an diesem Tag sprichwörtlich "einen Schritt schneller". In der ersten Halbzeit scheiterten wir einmal am Aluminium, so ging es mit einem Rückstand von 3:0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit dasselbe Bild, unsere MMB fand an diesem Tag nicht in das gewohnte Spiel. Leider war ein zweites mal der Pfosten im Weg! Am Ende mussten wir uns mit 8:0 geschlagen geben.

Es spielten:
Manuel Kübler, Leon Petrovic, Tim Schwarz, Danny Sokolis, Noah Kerscher, Jonas Amann, Maren Geschwill, David Schwarz, Josh Kolb, Marius Schwanzer, Kevin Schmidt.

MMB-D-Jugend Bezirksstaffel (04.06.2016)

Punktspiel gegen den Tabellenzweiten SGM Bühlerzell/​Bühlertann/​Obersontheim

Unsere MMB-Mannschaft spielte von Beginn an spielbestimmend und dominant, so konnte man sich bereits früh zwei große Chancen erspielen, die leider ungenutzt blieben. In der 6. Min. traf Noah zur 1:0 Führung. Zur 11. Min. konnte Jonas mit einem sehenswerten "Lupfer" den herauslaufenden Torwart überwinden und zur 2:0 Halbzeitführung ausbauen. Das Spiel war von beiden Seiten hart umkämpft, so war es keine Überraschung, dass es über die gesamte Spiellänge einige Verwarnungen und 3 gelbe Karten gab. Zur zweiten Halbzeit war es erneut unsere MMB-Mannschaft, die das Spielgeschehen mit einer hohen Laufbereitschaft bestimmte. Mit einem 25 Meter Freistoß in der 40. Min. konnte Jonas auf 3:0 erhöhen. In der Schlussphase gelang es den Gegnern noch auf 3:1 zu verkürzen, jedoch war die Freude von kurzer Dauer. Zwei Minuten nach dem Anschlusstreffer der Gäste marschierte Marius in einem 50 Meter Sololauf in den gegnerischen Strafraum, umkurvte dabei 4 Gegenspieler und schließlich auch den Torwart und schoss zum 4:1 Endstand!

D-Jugend gegen SGM Bühlerzell/Bühlertann/Obersontheim (04.06.2016)

Es spielten:
Manuel Kübler, Leon Petrovic, Tim Schwarz, Danny Sokolis, Noah Kerscher, Jonas Amann, Maren Geschwill, David Schwarz, Marlen Schmelzle, Josh Kolb, Marius Schwanzer, Kevin Schmidt.

Aufstiegsspiele zur Verbandsstaffel für MMB A- und B-Junioren (01.06.2016)

Das MMB-A-Juniorenteam unter Trainer Wolfgang Schwellinger unterstützt von Fabian Wohlschläger und Andreas Grosser-Wenzel und die MMB-B-Junioren mit ihrem Trainer Joachim Hafner und Thomas Brodtbeck, Benjamin Kurr und Harald Göltenboth sind nun auch offiziell durch die Wimpelübergabe Meister der Bezirksstaffel Hohenlohe.

Die Juniorteams des TSV Michelfeld, VfL Mainhardt und SC Bibersfeld spielen als MMB-Juniorteam mit den A-, B-, C- und D-Junioren eine erfolgreiche Fußballsaison 2015/16.

Unsere MMB D-Junioren sind im Bezirk Hohenlohe mit 3 Mannschaften vertreten. Sie spielen in der Bezirksstaffel, Kreisleistungsstaffel und in der Kreisklasse. Die D1-Junioren können am letzten Spieltag am Samstag 18.06.16 um 12:30 Uhr auf dem Sportplatz in Mainhardt gegen die SGM VfR Gommersdorf den 3. Platz in der Abschlusstabelle der Bezirksstaffel erreichen.

Bei den C-Junioren haben wir je 1 Mannschaft in der  Kreisstaffel und Bezirksstaffel. Das Ziel vor Rundenbeginn, den Klassenerhalt in der Bezirksstaffel zu schaffen, wurde in den letzten Spielen dank guter Moral und einer Leistungssteigerung im Verlauf der Saison erreicht.

Die A-Junioren und die B-Junioren qualifizierten sich als Bezirksmeister Hohenlohe für die Aufstiegsspiele zur Verbandstaffel mit Hin und Rückspiel.

Gruppenbild B-Jugend Bezirksmeister (01.06.2016)

D-Jugend / Punktspiel gegen SGM Pfedelbach/​Untersteinbach (11.05.2016)

Nach drei Siegen in Folge wollten wir in Pfedelbach die Serie fortsetzen und einen weiteren Dreier einfahren. Nicht in Vollbesetzung, da uns Maren an diesem Tag nicht zur Verfügung stand und sich am Vortag unser Stammtorhüter Manu verletzte, so dass er nicht spielen konnte. Beide wurden aber durch eine geschlossene Mannschaftsleistung sehr gut vertreten!

Nachdem der Trainer die Pfedelbacher defensiv erwartet hatte, war die MMB-Mannschaft überrascht worden, denn Pfedelbach spielte mit Tempo nach vorne und kam bereits nach 4 min. zur ersten Chance, die gleich zur 1:0 Führung genutzt wurde. Wir nahmen nach dem Gegentor 2 kleine Änderungen vor und prompt 2 min. nach der Pfedelbacher Führung glich Noah zum 1:1 aus. Die MMB übernahm ab jetzt das Zepter und bestimmte Spiel und Tempo. So konnte Josh in der 13 min. auf 1:2 erhöhen. Pfedelbach spielte hart am Erlaubten! So konnte Tim einen Freistoß in der 26 min. nutzen und mit einem 30m Schuss, durch die Füße vom gegnerischen Torwart, auf 3:1 erhöhen. Durch die 3:1 Führung war man vor dem Halbzeitpfiff etwas zu siegessicher und ließ den Pfedelbachern noch eine Chance zu, die Jonas (der Manu im Tor vertrat) im eins gegen eins klären konnte. So gingen wir mit einer verdienten 1:3 Führung in die Halbzeit.

Die Pfedelbacher kamen spritziger aus der Kabine und konnten gleich 2 min. nach Wiederanpfiff auf 2:3 verkürzen. Nun waren wir wieder da!!! Die MMB-Mannschaft ließ sich nicht beirren und spielte wieder bestimmend nach vorne! Bis Noah in der 36. min. nach Steilpass von Danny auf 2:4 erhöhte. Es bot sich dasselbe Bild, die Pfedelbacher versuchten lange Bälle über die Flügel, von denen wir die meisten ablaufen konnten. Die MMB Mannschaft ließ in der 2 Spielhälfte nicht mehr viele Chancen zu, konnte sich selbst noch einige Chancen erspielen, die aber ungenutzt blieben, so dass am Ende ein verdienter 2:4 Sieg zu verbuchen war. Positiv zu erwähnen ist, sobald das Tempo in der Mannschaft nachgelassen hat, motivierten sich die Spieler gegenseitig "Gas zu geben".

Klasse Leistung!!

Es spielten:
Noah Kerscher, Tim Schwarz, Danny Sokolis, Josh Kolb, Kevin Schmidt, Marlen Schmelzle, Benni Holderle, Marius Schwanzer, David Schwarz, Robin Wagner, Leon Petrovic und Torwart Jonas Amann.

Vorschau: Nach den Pfingstferien (04.06.) erwarten wir den Tabellenzweiten SGM Bühlerzell/​Bühlertann/​Obersontheim und anschließend fahren wir zum Tabellenführer Sportfreunde Schwäbisch-Hall. Das letzte Punktspiel der Saison bestreiten wir am 18.06. zuhause in Mainhardt gegen SGM Gommersdorf/​Krautheim.


D-Jugend / Punktspiel gegen SGM Satteldorf/​Crailsheim (07.05.2016)

Bei sommerlichen Temperaturen empfingen wir die SGM Satteldorf/​Crailsheim zum Heimspiel in Mainhardt. Unsere MMB-Mannschaft ging von Anfang an hohes Tempo und erspielte sich zu Beginn einige hochkarätige Chancen. In der 14. Minute brachte uns Noah zur verdienten 1:0 Führung. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war es erneut Noah, der auf 2:0 erhöhte. Die Gegner konnten sich bis dahin 1-2 Chancen erspielen, die unser Schlussmann Manu vereiteln konnte. Mit einer verdienten 2:0 Führung gingen wir in die Halbzeit. Wieder aufgetankt mit Flüssigkeit und Energie, dauerte es 2-3 min, bis wir in unser Spiel fanden. Von dort an kontrollierten wir das Spiel, das sich teilweise ruppig und zweikampfbetont im Mittelfeld abgespielt hat. Unsere Heimmannschaft ließ sich durch die Spielweise der Gegner nicht aus dem Konzept bringen, erspielte sich weiterhin gute Chancen, belohnte sich aber nicht mit Toren.

Endstand 2:0 für die MMB-Mannschaft.

D-Jugend Punktespiel gegen Satteldorf (07.05.2016)
Es spielten:
Vl: Leon Petrovic, Maren Geschwill, Marlen Schmelzle, Benjamin Holderle, David Schwarz
Hl: Danny Sokolis, Josh Kolb, Noah Kerscher, Tim Schwarz, Jonas Amann
Ganz vorne liegend: Torhüter Manuel Kübler

D-Jugend / Spiel gegen den TSV Ilshofen (23.04.2016)

Nachdem wir vor 14 Tagen das Nachholspiel in Mainhardt verloren hatten, wollten wir uns die 3 Punkte zurückholen!! Bei Dauerregen und 4 Grad Außentemperatur fanden wir ordentlich in das Spiel. Wir spielten von Anfang an bissig und ballsicher auf. Bereits in der 2. min scheiterte David am Aluminium. In den ersten 25 min konnten wir uns einige sehr gute Chancen erspielen, jedoch einfach nicht nutzen. Kurz vor der Halbzeit in der 27 min. landete ein Kullerball nach einer Ecke hinter unserer Torlinie, nachdem sich unsere Abwehr aufeinander verlassen hatte. So mussten wir mit 0:1 Rückstand in die Halbzeit.

2 min. nach Wiederanpfiff konnte Ilshofen nach unglücklicher Vorlage durch uns mit 2:0 in Führung gehen. Unbeeindruckt von einem 2 Tore Rückstand, spielten wir überlegt und ruhig nach vorne und konnten viele kleine Nadelstiche setzen. In der 44 min. fand ein gut platzierter 20m Schuss durch die Abwehr von Danny ins Tor von Ilshofen Tor zum 1:2. Nun legte die SGM-MMB noch einen Zahn zu und konnte durch Jonas den 2:2 Ausgleich erzielen. Beflügelt durch den Ausgleich in der 49 min. wurde nochmal richtig Powerfussball nach vorne gespielt. Ilshofen wurde unter Dauerdruck gesetzt. In der 56min. schoss uns Noah zur verdienten 2:3 Führung, die bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand gegeben wurde !!!!!!

Es spielten:
Manuel Kübler, Tim Schwarz, Maren Geschwill, Jonas Amann, Danny Sokolis, Noah Kerscher, Josh Kolb, David Schwarz, Leon Petrovic, Marlen Schmelzle, Kevin Schmidt, Leon Petrovic.

D-Jugend / Spiel gegen Weikersheim (16.04.2016)

Etwas nervös und verunsichert nach zwei Niederlagen in Folge, startete die SGM-MMB in das Heimspiel gegen SGM Weikersheim/​Schäftersheim/​Lauterbach. Nach 10 min. fand man gut in das Spiel, kombinierte sich langsam Richtung gegnerisches Tor und erspielte sich einige Gelegenheiten, die jedoch ungenutzt blieben. In der 28 min. konnte unser Gegner durch einen Fehler in der Rückwärtsbewegung mit 0:1 in Führung gehen, was uns jedoch nicht weiter beeindruckte. Das konnte man sofort an der Körperhaltung beim Anspiel sehen und es ging sofort Richtung gegnerisches Tor! Am Schlussmann der Gegner vorbei wurde unser Stürmer gelegt! Folgerichtig bekamen wir einen Strafstoß, der durch Jonas souverän zum 1:1 Halbzeitstand verwandelt wurde.

Zu Beginn der zweiten Hälfte wurde die gegnerische Defensive von Beginn an unter Druck gesetzt und früh attackiert. So ging die SGM-MMB bereits 9 min. nach Wiederanpfiff durch Marlen mit 2:1 in Führung. Das Tempo wurde weiter hochgehalten und langsam bekam die MMB-Mannschaft Sicherheit in das Spiel, so kamen einige schöne Spielzüge zustande. Mitte der zweiten Halbzeit erhöhte die MMB-Mannschaft den Druck und erzielte durch Noah auf 3:1. Nun lief der Ball so, dass man noch auf 4:1 durch David ausbauen konnte. Das Ergebnis wurde bis zum Schlusspfiff gehalten.

Es spielten:
Manuel Kübler, Marius Schwanzer, Tim Schwarz, Maren Geschwill, Jonas Amann, Danny Sokolis, Noah Kerscher, Josh Kolb, David Schwarz, Marlen Schmelzle, Kevin Schmidt, Benni Holderle.

D-Jugend / Nachholspiel gegen den TSV Ilshofen (02.04.2016)

Am 02.04.2016 empfingen wir den TSV Ilshofen zum Nachholspiel. Auf gut bespielbarem Rasen in Mainhardt spielte die SGM-MMB eine schwache erste Halbzeit. Die Gäste aus Ilshofen konnten bereits in der 3 min. durch einen Fehler der MMB Hintermannschaft glücklich in Führung gehen und kurz darauf bereits auf 0:2 erhöhen. In der 20 min. konnten wir auf 1:2 verkürzen. Zur zweiten Halbzeit das selbe Bild, die MMB-Mannschaft fand an diesem Tag nicht richtig in das Spiel hinein. 10 min vor Schluss versuchten wir etwas offensiver den Ausgleich zu erzielen. Bei all unseren Offensivbemühungen gelang Ilshofen das 1:3, das gleichzeitig das Endergebnis an diesem Tag war.

Es spielten:
Manuel Kübler, Benni Holderle, Marius Schwanzer, Tim Schwarz, Maren Geschwill, Jonas Amann, Danny Sokolis, Noah Kerscher, David Schwarz, Armin Rösch, Kevin Schmidt.

D-Jugend / Spiel gegen Neuenstein (09.04.2016)

Zum ersten Punktspiel in der Rückrunde ging es zum Tabellennachbar nach Neuenstein, gegen die wir uns bereits in der Hinrunde und der Hallenrunde intensive und spannende Spiele geliefert hatten.

So war es keine Überraschung, dass es hier von Anfang an zur Sache ging. Die SGM MMB erspielte sich in der ersten Halbzeit sehr gute Chancen, die jedoch ungenutzt blieben. Unser Schlußmann Manu hat uns bis dahin mit 2 Glanzparaden im Spiel gehalten. Die zweite Halbzeit ging von Beginn an von beiden Seiten druckvoll weiter! Neunstein versuchte nun fast ausnahmslos lange Bälle und konnte Mitte der zweiten Halbzeit mit 1:0 in Führung gehen. Wir versuchten weiterhin durch schnelle Gegenangriffe vor das gegnerische Tor zu gelangen, was uns einige Male gelang, jedoch waren wir zu hastig vor dem Tor! So wurden die Chancen, die wir hatten, zu leichtfertig vergeben! Neuenstein nutzte seine Chancen und erhöhte auf 2:0. Mit dem Abpfiff konnte Neuenstein auf 3:0 Endstand erhöhen.

Es spielten:
Manuel Kübler, Marius Schwanzer, Tim Schwarz, Maren Geschwill, Jonas Amann, Danny Sokolis, Noah Kerscher, Josh Kolb, David Schwarz, Leon Petrovic, Marlen Schmelzle, Kevin Schmidt.

D-Jugend: Vorbereitung Bezirksstaffel Mannschaft (03.2016)

Anfang März wurden die Weichen für außen gelegt, wir beendeten die Hallenrunde und das dazugehörige Hallentraining. Es wurden zwei Freundschaftsspiele in Michelfeld auf Kunstrasen gegen die Tura aus Untermünkheim und gegen die SGM Rosengarten/​Michelbach Bilz ausgetragen. Beide Spiele konnten mit 7:0 und 5:2 gewonnen werden! Des Weiteren traten wir am Michelfelder Wintercup im Turniermodus (jeder gegen jeden) an. Mit dabei SSV Hall, Rot am See und eine weitere MMB-Mannschaft. In spannenden und teilweise sehr ansehnlichen Spielen konnten die beiden MMB-Mannschaften in Michelfeld überzeugen.

E-Jugendausflug zum Zweitligaspiel Heidenheim - Bielefeld (28.02.2016)

Stadionbesuch der E-Jugend in Heidenheim (28.02.2016) Einen Tag nach den an­strengenden Tur­nieren stand etwas wesentlich Ent­spannenderes auf dem Plan. Eine Gruppe aus 15 Kindern und 10 Er­wachsenen machten sich am Sonn­tag um 11:00 Uhr auf den Weg nach Heiden­heim, um das Spiel der zweiten Liga gegen Biele­feld zu schauen. Am Stadion angekommen, stärkten sich alle erst einmal mit einer Stadion­wurst. Nachdem die erste Hälfte nicht viel hergab, ging in der Zweiten dann die Post ab. Innerhalb weniger Minuten fielen drei Tore und die Stimmung im Stadion und bei unsren Jungs stieg. Das Spiel gab jetzt wirklich viel her inkl. Gelb-Roter Karte und einem weiteren Treffer. Nach dem Abpfiff gingen wir dann in Aalen noch zu einem bekannten Fastfoodanbieter und ließen das Erlebte revue passieren. Dabei lief lustigerweise ein Livespiel der Bundesliga. Alles in allem ein toller Ausklang eines echt schönen Fußballwochenendes. Das werden wir sicher einmal wiederholen!


D-Jugend Turnier der SGM MMB in Mainhardt (28.02.2016)

Nachdem an den bisherigen Hallen­turnieren gute Plat­zie­rungen er­reicht wurden, war die Er­wartungs­haltung am eigenen Turnier mit 3 Mann­schaften vorne mit­zu­spielen hoch.

Die erste MMB-Truppe musste sich bereits in der Grup­pen­phase unter anderem gegen die späteren Final­teil­nehmer verabschieden. Somit waren immer noch 2 Eisen im Feuer. Beide Mann­schaften konnten sich jeweils als Grup­pen­sieger und Grup­pen­zweiter für die Zwischen­runde qualifizieren.

In der Zwischen­runde trafen unter anderem beide MMB Mann­schaften aufeinander! Hier bekamen die Zu­schauer ein spannendes und unterhaltsames Spiel beider MMB Mann­schaften zu sehen. Die MMB 2 Mann­schaft konnte sich glücklich durch­setzen, somit stand am Ende für die MMB 3 Truppe ein sehr guter 5 Platz. Die letzte MMB Mann­schaft spielte nun gegen die SGM Bitz­feld 3 um Platz 3. Dieses Spiel war hart um­kämpft und lange spannend, bis das erste Tor gefallen ist! Am Ende konnte sich unsere Mann­schaft mit 2:0 durch­setzten und erreichte einen sehr guten 3 Platz.

Das Ziel vorne mitzuspielen ging auf!

Im Finale standen sich die SGM Bühlertann / Bühlerzell / Obersontheim (BBO) und die SGM Bitzfeld gegenüber. Hier setzte sich die SGM Bitzfeld verdient mit 3:1 durch.

Glückwunsch an die SGM Bitzfeld zum Turniersieg!

Danke sagen möchten wir allen mithelfenden Eltern, den Schiedsrichtern und Zuschauern für die tolle Atmosphäre, so konnte sich der VfL mit einem tollen Turnier von seiner besten Seite zeigen!

Bilderimpressionen (weitere Bilder sind in der Galerie)


E-Jugend Hallenturnier in Mainhardt (27.02.2016)

2 x Halbfinale bei eigenem E-Jugendturnier

Am Samstag, den 27.02.2016 trugen die E-Junioren ihr eigenes Hallen­turnier aus. Da viele Mann­schaften der Ein­ladung folgten, spielten wir zwei Turniere mit je 2 Vierer­gruppen.

Beim ersten Turnier hatte der VfL Main­hardt zwei Mann­schaften gemeldet. Während die erste Mann­schaft mit drei Siegen und null Gegen­toren durch die Vor­runde rauschte und dabei spielerisch die Gegner dominierte, kämpfte die zweite Mann­schaft in einer extrem schweren Gruppe mit den Einser­mann­schaften von Michel­feld und Zweiflingen. Diese beiden Mann­schaften trugen in der Vorwoche das Finale in Bretzfeld aus. Dieses zeigte sich auch während der Gruppenphase. Trotz großem Einsatz reichte es für die Jungs aus der 2ten leider nicht zu einem Punktgewinn und man schied bereits nach der Vorrunde aus.

Im Halbfinale der Einser spielten die Jungs gegen Zweiflingen wieder groß auf und hatten klar das Heft in der Hand. Da aber auch die größten Chancen ungenutzt blieben, stand es bis kurz vor Ende 0:0. Als wir 20 Sekunden vor Schluss einen Eckball herausspielten, wollten unsere Jungs mit aller Macht das Tor erzielen und schoben dabei zu weit nach vorne. Nachdem der Torhüter den Ball abfangen konnte, spielte er einen langen hohen Ball über alle unsere Spieler und der Stürmer von Zweiflingen ließ sich diese große Chance nicht nehmen und erzielte den späten Siegtreffer. Das traf unsere Jungs natürlich sehr hart und so mussten wir einige Aufbauarbeit leisten.

Im Spiel um Platz drei gegen Sulzdorf1 gerieten wir schnell in Rückstand und nur Dank einer echten Willensleistung kamen wir 12 Sekunden vor Abpfiff zum Ausgleich. Es ging also ins 7-Meterschießen, welches wir aber mit 1:3 verloren. So blieb uns "nur" der vierte Platz.

Für Trübsal blieb aber keine Zeit, da direkt im Anschluss das zweite Turnier begann, in dem wir wieder eine Mannschaft stellten. Im Eröffnungsspiel gegen Sulzbach/ Murr gingen wir in Führung, konnten diese aber nicht über die Zeit bringen und verloren noch mit 1:2. Da hingen dann schon ein paar Köpfe und auch die Kraft war irgendwie verschwunden. Als wir im zweiten Spiel gegen Bibersfeld dann auch noch mit 0:1 in Rückstand gerieten, glaubte keiner mehr so richtig an ein weiteres erfolgreiches Turnier. Unsere Jungs aber zeigten unglaubliche Charakterstärke und drehten das Spiel noch zu einem 2:1 Sieg. Nachdem auch das letzte Gruppenspiel gewonnen werden konnte, standen wir doch wieder im Halbfinale.

In diesem stand uns der TSV Hessental gegenüber. Es wurde gut kombiniert, aber der Kräfteverschleiß war mittlerweile nicht zu übersehen. So ging dieses Spiel mit 0:2 verloren.

Auf dem Zahnfleisch schleppten sich die Jungs dann noch einmal ins Spiel um Platz drei gegen die Spfr. Schwäbisch Hall und obwohl im 10. Spiel an diesem Tag kaum noch Reserven vorhanden waren, lief der Ball wie schon in allen Spielen zuvor toll durch unsere Reihen. Nach dem die Sportfreunde das 1:0 erzielten, mobilisierten die Jungs die letzten Kräfte und kamen noch zu sehr guten Chancen. Ein paar Sekunden vor Schluss stand dann auch noch die Latte dem verdienten Ausgleichstreffer im Weg.

Es wurde also wieder ein vierter Platz. Aufgrund der Spielweise und vor allem der Tatsache, dass die Jungs in den letzten Spielen permanent über die Schmerzgrenze gehen mussten und auch gegangen sind, können die Spieler unglaublich stolz auf ihre gezeigte Leistung sein. Wir als Trainer ziehen den Hut, und haben gesehen was so alles in unseren Spielern steckt.

Es spielten:
Lauri Müller, Laura Wacker, Lenny Schift, Fabian Möller, Niklas Frey, Simon Schuleit, Jannick Pfeil, Jannik Moser, Erik Becker, Dennis Bossenz, Niklas Ott, Samuel Nguyen.

Bilderimpressionen (weitere Bilder sind in der Galerie)


Turniersieger und 6. Platz in Murrhardt 21.02.2016

Turnier der D-Jugend in Murrhardt (21.02.2016)

Am 21.02.2016 nahm unsere Spiel­gemein­schaft MMB mit 2 D-Jugend Mann­schaften am dies­jährigen Hallen­turnier der SpVgg Kirchen­kirnberg in Murr­hardt teil. Dabei traf man jeweils auf 3 Mann­schaften des VfR Murr­hardt, den FC Welz­heim und die SGM Haubers­bronn/Miedels­bach.

In spannenden und teil­weise sehr ansehnlichen Spielen konnten die beiden Mann­schaften des Junioren­teams MMB einen guten 6. Platz und den Turnier­sieg erringen. Durch eine mann­schaft­lich geschlossene Leistung aller Spieler und ohne Nieder­lage war der Turnier­sieg auch vollkommen verdient.

Die Mannschaften von Murrhardt:

vl: Robin Wagner, Marcel Lang, Daniel Schoch, Hannes Müller
hl: Maren Geschwill, Josh Kolb, Noah Kerscher, Danny Sokolis, Janik Taubald
Torwart: Manuel Kübler
vl: Benni Welsch, Leon Falmerayer, Luca Otterbach, Marius Schwanzer
hl: Armin Rosch, Sebastian Töppel, Leon Petrovic, Paul Linhardt (Torwart), Benni Holderle, Kevin Schmidt

vl: Robin Wagner, Marcel Lang, Daniel Schoch, Hannes Müller
hl: Maren Geschwill, Josh Kolb, Noah Kerscher, Danny Sokolis, Janik Taubald
Torwart: Manuel Kübler

vl: Benni Welsch, Leon Falmerayer, Luca Otterbach, Marius Schwanzer
hl: Armin Rosch, Sebastian Töppel, Leon Petrovic, Paul Linhardt (Torwart), Benni Holderle, Kevin Schmidt


E-Jugendturnier in Bretzfeld (21.02.2016)

Nach dem bitteren Ausscheiden ohne Niederlage gestern in Michelbach/ Bilz brannten unsere Jungs darauf, heute in Bretzfeld beim Turnier des ASV Scheppach-Adolzfurt die nötigen Siege einzufahren.

Im Gegensatz zu gestern war die Halle in Bretzfeld riesig. Das kam uns sehr entgegen, da die Jungs hier schön den Ball laufen lassen konnten.

Das erste Spiel bestritten wir gegen den Gastgeber aus Scheppach. Spielerisch war es wie die vergangenen 2 Turniere stark, was die Jungs aufs Parkett brachten. Schnell gingen wir durch Fabi 2:0 in Führung und dachten schon, dass wir keine Probleme haben würden. Eine Unachtsamkeit führte zum Anschlusstreffer und wir mussten nochmal einen Gang zulegen. Janik machte dann mit dem 3:1 Endstand den Sack zu.

Als nächstes ging es gegen Eberstadt/Gellmersbach. Wieder gingen wir nach 20 Sekunden durch Fabi 1:0 in Führung. Was sich dann abspielte war fast schon fahrlässig. In den nächsten 4 Minuten ließen wir 6-7 riesige Chancen liegen. Leider muss man sagen, dass es zu 90% fehlende Kaltschnäuzigkeit bzw. auch Unvermögen war. Als Trainer auf der Bank war es schwer, das mit anzusehen. Fabi, Lenny und Janik schossen zum Ende hin aber noch 3 Tore und wir gewannen verdient mit 4:0. Klar war aber, dass wir im späteren Turnierverlauf mit dieser Chancenverwertung noch in Bedrängnis kommen würden.

Das Viertelfinalticket war damit aber schon gebucht und so ging es gegen die ungeschlagenen Neuensteiner im 3. Spiel um den Gruppensieg. Mit sehr gutem, auch körperlichen, Einsatz gelang es uns durch Janik und einem unglücklichen Eigentor des Gegners mit 2:0 zu gewinnen. Zum ersten Mal in dieser Saison gingen wir mit der Maximalpunktzahl als Gruppensieger in die nächste Runde.

Dort erwartete uns die Mannschaft der Neckarsulmer Sport Union. Es war, wie wir es uns gewünscht hatten: Ein Spiel auf ein Tor. Allerdings hatten wir nicht das nötige Glück, um in Führung zu gehen. Dazu kamen ein paar fragwürdige Entscheidungen des Schiedsrichters, der es nicht für nötig hielt, die ruppige Spielweise der größeren Gegner zu unterbinden. Mit der ersten Chance markierten diese nach 5 Minuten das 1:0 und das merkte man unseren Jungs auch an. Zwar spielten wir weiter auf ein Tor, allerdings nicht mehr so strukturiert, wie in den vorhergegangenen Spielen. Mit dem 2:0 war die Messe dann gelesen und wir mussten uns mit einer völlig unnötigen Niederlage abfinden.

Alles in allem aber wieder eine Steigerung und mit etwas mehr Coolness vor dem Tor wäre ganz klar mehr drin gewesen.

Es spielten: Dennis Bossenz, Fabian Möller, Janik Moser, Simon Schuleit, Lenny Schift, Niklas Ott.

Hallenturnier in Mainhardt (21.02.2016)

F-Jugend siegt im "Finale dahoam" nach spannendem Spiel im 7m-Schießen

Turniersieg der F-Jugend in Mainhardt (21.02.2016)

Mit dem klaren Ziel zu ge­winnen sind wir am Sonn­tag, dem 21.02. in unser Heim­turnier ge­gangen. In der Gruppen­phase der beiden 6er Gruppen zeigten unsere Jungs jedoch noch nicht, was sie drauf­haben und schlossen trotz des zeit­weisen "Rumpel­fuß­balls" als Gruppen­zweiter hinter unserem späteren Final­gegner Gail­dorf ab. Zu diesem Zeit­punkt war für uns der Turnier­sieg noch in weiter Ferne. Erst ab dem Viertel­finale wurde von uns so hoch­klassig gespielt und kombiniert, wie man es in der F-Jugend nur selten sieht, und so wussten wir ab dem 6:0 gegen Michel­bach/Wald, dass alles drin ist. Nach einem ungefährdeten 2:0 gegen die SGM Rosen­garten ging es ins Finale, wo nach einem äußerst spannenden und aus­geglichenen 1:1 in der regulären Spiel­zeit das 7m-Schießen ent­scheiden musste. Dies konnten wir mit 4:2 gegen sehr gute Gail­dorfer für uns ent­scheiden und wurden somit verdient Turnier­sieger unseres insgesamt stark besetzten eigenen Turniers. Klasse Jungs!!

Unser jüngerer Jahrgang schied nach der Vorrunde leider ohne eigenes Tor aus und belegte am Ende den mit anderen Mannschaften geteilten Platz 9. Schade, aber klasse gekämpft, denn die höchste Niederlage war "nur" ein 0:2 gegen durchweg größere und stärkere Gegner.

Danke sagen möchten wir allen mithelfenden Eltern, den Schiedsrichtern und allen Organisatoren, die dazu beigetragen haben, dass sich der VfL mit einem tollen Turnier von seiner besten Seite gezeigt hat und so alle unsere Gäste einen schönen Tag in Mainhardt hatten!

Es spielten:
Lauri Müller, Timo Sieber, Hannes Hohenstein, Max Zenger, Marian Messer, Joel Kurzke, Johannes Enderle, Dennis Kletter, Christopher Henry, Dustin D'Hooghe, Julian Pfeil, Laurin Kühnle, Nico Bürk, Oskar von Hamm.

Bilderimpressionen (Weitere Bilder sind in der Galerie)



E-Jugend in Michelbach an der Bilz (20.02.2016)

Ohne Niederlage nach der Vorrunde raus

Am Samstag, den 20.02.2016 spielten wir in Michelbach/ Bilz.

Im ersten Spiel trafen wir auf Sulzdorf 1. In einem ausgeglichenen Spiel hatten beide Mannschaften gute Chancen, die aber alle nicht genutzt werden konnten. So stand es am Ende 0:0.

Das nächste Spiel gegen Hessental war auch wieder sehr ausgeglichen. Wir gingen früh durch Lenny in Führung. Diese hielt allerdings nicht lange und Hessental konnte mit 2:1 in Führung gehen. Aber wir spielten weiter nach vorn und konnten kurz vor Schluss durch Samuel ausgleichen. Das war auch der Endstand.

Im 3. Spiel gegen Michelbach spielten unsere Jungs wie aus einem Guss und hatten etliche sehr gute Möglichkeiten. Leider stand immer der Torwart oder der Pfosten im Weg. Die Michelbacher, die jedes Spiel in der Vorrunde gewonnen hatten, kamen nicht zu einer einzigen Torchance. Leider stand es am Ende 0:0, was den Spielverlauf aber in keinster Weise widerspiegelte.

Im letzten Vorrundenspiel gegen Fornsbach schoss Fabian das frühe 1:0. Danach war es ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Aber Lauri im Tor war stetes hellwach und entschärfte auf spektakuläre Weise einen Freistoß, der genau in den Giebel gepasst hätte. Wir gewannen 1:0 und mussten nun abwarten, wie Sulzdorf gegen Hessental spielen würde.

Bei einem Hessentaler Sieg oder einem Unentschieden wären wir, wie letzte Woche, ins Halbfinale eingezogen. Sulzdorf gewann aber klar mit 4:0 und so mussten wir ungeschlagen nach der Vorrunde die Segel streichen.

Allerdings war es spielerisch das beste Turnier bisher und mit dem 3. Platz letzte Woche lässt sich ein klarer Aufwärtstrend erkennen. Glückwunsch an die Spieler!!!

Es spielten: Lauri Müller, Fabian Möller, Janik Moser, Samuel Nguyen, Simon Schuleit, Lenny Schift, Niklas Frey


Fußballturnier in Fichtenberg (13.02.2016)

F-Jugend erreicht mit beiden Mannschaften das Halbfinale

Beim Turnier am Samstag, dem 13.02. in Fichten­berg sind wir mit 2 gleich­starken Mann­schaften angetreten mit dem Ziel, in beiden 5er Gruppen einen der ersten beiden Plätze zu belegen. Die "weißen" Mainhardter wurden in Gruppe A mit sehr starken 3 Siegen und einem Un­ent­schieden Gruppen­erster. Die "blauen" wurden in der etwas stärker besetzten Gruppe Zweiter und somit stand fest, dass beide das Halb­finale erreichen, aller­dings gegen­einander. In einem spannenden Spiel zeigte sich die Aus­geglichen­heit unserer beiden Teams und es musste, nachdem es nach regulärer Spielzeit 1:1 stand, das 7-Meter-Schießen entscheiden. So zogen unsere Blauen ins Finale ein und die Weißen mussten ins Spiel um Platz 3. Das kleine und große Finale haben wir dann beide knapp verloren gegen Gaildorf bzw. den SV Backnang-Steinbach.

Unsere Jungs haben alle zusammen den VfL Mainhardt in Fichten­berg hervor­ragend vertreten. Mit 2 Mann­schaften unter die besten 4 von 10 Mann­schaften zu kommen hat zu großer Anerkennung geführt. Dass am Ende "nur" der 2. und 4. Platz herauskam ist zwar schade, aber so ist Fußball. Wir sind richtig stolz auf alle unsere Spieler!

Team der F-Jugend des VfL in Fichtenberg (13.02.2016) Gewonnene Pokale der F-Jugend des VfL in Fichtenberg (13.02.2016)


Es spielten:
Timo Sieber, Hannes Hohenstein, Max Zenger, Marian Messer, Joel Kurzke, Johannes Enderle, Dennis Kletter, Christopher Henry, Julian Pfeil, Laurin Kühnle, Quentin Rückewoldt, Oskar von Hamm.

Turnier in Fichtenberg (13.02.2016)

E-Jugend erreicht einen guten dritten Platz

E-Jugendturnier in Fichtenberg (13.02.2016) Am Samstag, den 13.02. spielten wir in Fichten­berg. Im ersten Spiel trafen wir gleich auf die Turnier­favoriten aus Gail­dorf. Die, wie erwartet, spiel­starken Gail­dorfer konnten das Spiel schön in die Breite ziehen und nutzten den Platz dann auch durch 2 Tore zum Sieg. Beide Tore erzielte wieder unser alter Bekannter Dennis, der voriges Jahr noch bei uns kickte.

Die nächsten 3 Spiele konnten wir dann deutlich offener gestalten. Im zweiten Spiel gewannen wir durch einen Frei­stoß­treffer von Fabi mit 1:0 gegen Oberrot.

Das dritte Spiel war sehr um­kämpft. Eine Un­achtsam­keit wurde bestraft und wir verloren mit 0:1 gegen Rosen­garten.

Im letzten Vor­runden­spiel gegen Unter­rot sorgte 20 Sekunden vor Schluss wieder ein Frei­stoß für die Ent­scheidung. Dieses Mal traf Janik Moser direkt zum um­jubelten Sieg.

Da Rosen­garten un­erwartet ihr letztes Spiel gegen Ober­rot verloren, waren wir Punkt- und Tor­gleich mit Unter­rot und wähnten uns schon im Halb­finale, da wir das direkte Duell gewonnen hatten.

Laut Turnier­bestimmungen zählte das aber nicht, und so musste ein 7m- Schießen über den Einzug ins Halb­finale entscheiden. Fabi und Simon trafen die ersten zwei 7 Meter und Lauri konnte die ersten zwei halten. Allerdings verschossen wir den Rest, und so stand es nach 5 Schützen 2:2. Es ging also wieder von vorn los. Der nächste Unterroter 7 Meter wurde gehalten und Fabi verwandelte seinen sicher. So zogen wir doch ins Halbfinale ein.

Da trafen wir auf körperlich sehr präsente Jungs aus Gschwend. Wir starteten gut und spielten 4 sehr gute Möglichkeiten heraus, ohne auch nur eine Chance der Gegner zuzulassen. 3 Minuten vor Ende zog aber ein Spieler aus Gschwend ab und der Ball schlug unhaltbar im Winkel ein. Wir steckten nicht auf und hatten erneut ein paar gute Chancen, ehe wir dann hinten zu offen standen und noch das 0:2 kassierten.

Im Spiel um Platz drei trafen wir auf die Mannschaft von Rosengarten 2. Es war ein sehr hart geführtes Spiel, in dem wir durch Fabi 1:0 in Führung gingen. Danach gingen die Gegner noch härter zur Sache und 2 Minuten vor Ende verwies der Schiedsrichter einen gegnerischen Spieler für 2 Minuten vom Feld. Das spielte uns in die Karten, und wir konnten die Überzahl zum 2:0 nutzen.

Dann war Schluss und wir feierten einen sehr guten 3. Platz.

Nach einer langen Durststrecke in einem schwierigen ersten Jahr E-Jugend konnten wir endlich mal wieder etwas mitnehmen, was für die Jungs sehr erfreulich ist! -)) Weiter so!!

Turniersieger wurde der TSV Gaildorf, der alle Spiele gewann und in der regulären Spielzeit in allen Matches kein einziges Gegentor kassierte. Glückwunsch dazu.

Es spielten: Lauri Müller, Fabian Möller, Janik Moser, Samuel Nguyen, Simon Schuleit, Jannick Pfeil.

F-Jugend Turniersieger in der Hagenbachhalle (31.01.2016)

Turniersieg der F-Jugend des VfL in der Hagenbachhalle (31.01.2016) Nach zwei Tur­nieren, bei denen wir mit Pech jeweils im oberen Mittel­feld unter Wert ab­schlossen, schafften wir durch über­ragende Leistungen unserer Jungs am Sonntag, dem 31. Januar in der Hagen­bach­halle den hoch­verdienten Tur­nier­sieg beim Tur­nier des SC Bibers­feld. Gegen starke Gegner konnten wir uns zunächst mit 3 Siegen und einem Unentschieden den ersten Platz in der Gruppe sichern. Im Finale gegen den SC Oberrot konnten wir dank der hervorragenden taktischen Disziplin einen ungefährdeten 2:0 Sieg erreichen. Bei den kommenden Turnieren im Februar in Fichtenberg, Mainhardt und Neuhütten wollen wir darauf aufbauen und weitere Erfolge erzielen.

Es spielten: Timo Sieber, Hannes Hohenstein, Max Zenger, Marian Messer, Joel Kurzke, Johannes Enderle, Dennis Kletter, Christopher Henry, Dustin D'Hooghe, Julian Pfeil, Laurin Kühnle, Quentin Rückewoldt.

Turniersieger in Neuhütten & Schwäbisch Hall 24. & 31.01.2016

Die C-Junioren der SGM Mainhardt/​Michelfeld/​Bibersfeld schafften es, an zwei aufeinander folgenden Wochenenden den Siegerpokal mit nach Hause zu nehmen.

Am 24.01.2016 marschierten sie ungeschlagen und mit nur einem Gegentor zum verdienten Turniersieg in der Neuhüttener Burgfriedenhalle.

MMB C-Jugend / Turniersieger in Neuhütten am 24.01.2016

Eine Woche später in der Hagenbachhalle in Schwäbisch Hall trat die SGM MMB mit zwei Mannschaften zum Turnier an. Am Ende setzte sich MMB1 im Finale gegen den SG Hessental / Sulzdorf mit 1:0 durch. MMB2 erreichte nach einem 1:0 Sieg gegen den SC Fornsbach den 3.Platz.

MMB C-Jugend / Turniersieger in Schwäbisch Hall am 31.01.2016

Turniersieger in Bretzfeld 16.01.2016 (D-Jugend)

D-Jugend Turniersieger in Bretzfeld (16.01.2016) Nachdem aufgrund von Glatteis einige Mannschaften abgesagt hatten und am Ende nur noch sieben übrig blieben, wurde im Turniermodus jeder gegen jeden gespielt.

Das erste Spiel wurde gewonnen. Beim zweiten Spiel trafen wir die Favoriten aus Neuenstein, wo die Zuschauer ein tolles Spiel zu sehen bekamen. Die Partie ging sehr körperbetont und mit hohem Tempo zur Sache. Am Ende trennten wir uns mit einem fairen 0:0 unentschieden.

Die nächsten 3 Spiele wurden souverän gewonnen.

Jetzt ging es um die Wurst gegen Ingelfingen! Bei einem Sieg wäre man auf alle Fälle Turniersieger! Hier kassierten wir 30 Sekunden vor Schluss den Ausgleichstreffer zum 2:2. Jetzt mussten wir darauf hoffen, dass Neuenstein verliert oder unentschieden spielt, um erster zu bleiben. Bei einem Sieg von Neuenstein müssten wir in das Neunmeterschießen. Und so sollte es kommen! Neunmeterschießen!

Spannung pur! Nach den ersten fünf Schützen stand es 3:3. Es ging in die Verlängerung. Hier zeigten unsere Kicker Nerven und verwandelten einen Ball nach dem anderen sauber im Netz. Somit stand am Ende unsere D-Jugend als Turniersieger fest.

Bambinispieltag in Unterweissach 16.01.2016

Gruppenbild der VfL Bambini beim Bambinispieltag in Unterweissach (16.01.2016) Am 16.01.2016 waren wir mit sieben Kindern bei unserem 1. Bambinispieltag in Unterweissach am Start. Unsere Jungs haben viel Spaß gehabt, toll gekämpft und gut gespielt. Etwas irritiert waren die Kinder (auch die Trainer) von den neuen Regeln, da ohne Torwart und Schiedsrichter gespielt wurde. Die Spielstraße dagegen wurde von den Kindern sehr gut angenommen. Da es nach den neuen Spielregeln keine Verlierer sondern nur Gewinner gab, bekamen alle Kinder einen tollen Pokal, den sie ganz stolz entgegen genommen haben.

Wir sind stolz auf euch!

Eure Trainerinnen Nicole und Anika.

Erfolgreich teilgenommen haben von links nach rechts : Julian Sieber, Cyrus Rückewoldt, Fabian Kraus, Max Petermann, Leon Kiene, André Allerdings und Julius Giesel.


E-Jugendturnier in Schwäbisch Hall (09.01.2016)

E-Jugendturnier in Schwäbisch Hall 09.01.2016 Samstag, den 09.01. spielten wir mit unseren kleineren Jungs in Schwäbisch Hall.

Für einige Spieler war es das erste Mal, dass sie auf einem Turnier spielten. Wir wollten einiges ausprobieren und so wechselten wir in jedem Spiel den Torhüter. Im ersten Spiel gegen starke Pfedelbacher war die Nervosität spürbar. So hatte der Gegner leichtes Spiel und gewann mit 3:0.

Im zweiten Spiel dauerte es 5 Minuten bis wir uns gefunden hatten. Leider stand es dann auch schon 2:0 für den Gegner aus Zweiflingen / Ohrnberg. Aber wir ließen den Kopf nicht hängen und erzielten durch Fabi noch den Anschlusstreffer. Für mehr reichte es nicht - das Spiel war einfach ein wenig zu kurz! -))

Im letzten Spiel gegen den SSV Hall hatten wir dann die klare Oberhand, konnten aber beste Möglichkeiten nicht verwerten. So kam es wie es kommen musste und der SSV ging mit der ersten Chance in Führung. Nachdem Samuel den Ausgleich geschossen hatte, keimte noch einmal Hoffnung auf einen Sieg auf. Zu allem Pech kam der SSV kurz vor Schluss noch zu einer Chance und erzielte so mit 2 Möglichkeiten im ganzen Spiel 2 Treffer. Also standen am Ende leider 0 Punkte auf unserem Konto und wir mussten die Heimreise antreten.

Die Jungs hatten aber dennoch Spass, und das alleine zählt mehr als Punkte.

Es spielten:
Dennis Bossenz, Samuel Nguyen, Niklas Ott, Lenny Schift, Fabian Möller, Simon Schuleit, Niklas Fey, Jannick Pfeil.


E-Jugendturnier in Gaildorf (08.01.2016)

E-Jugend des VfL beim Jugend-Eurocup in Gaildorf 08.01.2016 Am Freitag, den 08.01. spielten wir mit unseren großen Jungs in Gaildorf beim Vorturnier zum Jugend-Eurocup. Antreten durften wir als Bayer 04 Leverkusen.

Gespielt wurde in der großen Halle mit 5 Feldspielern und Rundumbande. Damit war schon von Beginn an klar, dass es sehr intensiv geführte Spiele werden, da der Ball immer im Spiel ist.

Als erstes trafen wir auf den VfR Murrhardt. Unsere Jungs waren direkt vom Start weg gut aufgelegt und spielten sich mehrfach schön vor des Gegners Tor. Nachdem Niklas Frey und Fabian Möller den Ball zweimal im Tor unterbringen konnten, stand einem Auftaktsieg nichts mehr im Wege.

Der nächste Gegner hieß TSF Gschwend. Da sich nur die Gruppenersten und der beste Gruppenzweite für das Halbfinale qualifizieren konnten, ging es in diesem Spiel für beide Teams um alles. Dementsprechend wurde es ein körperlich betontes Spiel, in dem wir in den ersten Minuten wieder ein paarmal gut vor das Tor kamen. Allerdings waren die Spieler zu zögerlich im Abschluss und es blieb erst einmal torlos. Mit zunehmender Spieldauer kam Gschwend besser ins Spiel und erzielte den Führungstreffer. Das spornte unser Team aber an und Laura Wacker konnte nach schöner Einzelleistung zum 1:1 ausgleichen. Leider reichte es aber nicht zum Punktgewinn, da die Gegner kurz vor Ende noch zweimal treffen konnten. So ging das Spiel mit 1:3 verloren.

Jetzt musste schon ein kleines Wunder passieren, denn als letzter Gegner warteten die spielstarken Jungs von Gaildorf 2, die nach einem unerwarteten Unentschieden gegen Murrhardt auch unbedingt gewinnen mussten. Alle freuten sich auf das Spiel, in dem es auch zum ersten Wiedersehen mit dem zu Saisonbeginn nach Gaildorf gewechselten Dennis Croitoru kam. Die Freude war aber leider nur von kurzer Dauer, denn schon nach 20 Sekunden traf er zum 1:0.

Nachdem dann das 2:0 fiel und Dennis noch zum 3:0 traf, war das Spiel gelaufen und wir schieden nach der Vorrunde als drittplatzierter aus.

Dennoch können wir mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden sein!

Es spielten:
Lauri Müller, Laura Wacker, Lenny Schift, Luca Neumeister, Fabian Möller, Niklas Frey, Simon Schuleit, Jannick Pfeil.


F-Jugend / WFV-Endrunde 2015 (05.12.2015)

F-Jugend verpasst ohne Niederlage nur knapp das Halbfinale bei WFV-Endrunde und wird Fünfter

Gruppenbild der F-Jugend des VfL bei der Endrunde des WFV-Turniers Am Samstag, dem 5.12. reisten wir als Vorrunden-Gruppensieger in Gaildorf zur Endrunde an. Wir wurden in die deutlich stärkere Gruppe gelost und mussten von Anfang an hellwach sein. So waren wir mit einem 0:0 gegen gleichwertige Obersontheimer zum Start erst mal zufrieden. Im zweiten Spiel gegen Hessental waren wir klar überlegen, lagen aber nach einem unglücklichen Gegentreffer bis eine Minute vor Schluss zurück, ehe Marian uns mit dem 1:1 erlöste und wir damit weiter im Rennen waren. Im letzten Gruppenspiel gegen bis dahin 17x in Folge siegreiche Steinbacher hielten wir stark dagegen und hatten sie mit mehreren hundertprozentigen Chancen am Rande einer Niederlage, aber es blieb beim 0:0. Somit kam es auf das letzte Gruppenspiel zwischen Obersontheim und Hessental an, die beide gegen Steinbach verloren hatten. Bei einem Unentschieden wären wir verdient ins Halbfinale eingezogen, aber 30 Sekunden vor Schluss führte eine unglückliche Bogenlampe nach einem äußerst zweifelhaften Schiedsrichterball im Strafraum zum 1:0 für Obersontheim und wir waren nur Gruppendritter.

Im Spiel um den 5. Platz zeigten wir nochmals unsere Leistungsstärke und drängten Gegner Vellberg fast durchgehend in die eigene Hälfte. Joel erzielte nach vielen Chancen das entscheidende 1:0 nach kämpferischer Vorarbeit von Max und so gingen wir dann doch zufrieden nach Hause mit einem Sieg und dem Wissen, dass nur das fehlende Glück im Abschluss ein deutlich besseres Ergebnis verhindert hat. Trotz spielstarker Gegner hat die Abwehr um Philipp, Hannes und Torwart Lauri, der hervorragend den erkrankten Timo Sieber vertrat, insgesamt nur einen Gegentreffer zugelassen.

Es spielten: Lauri Müller, Hannes Hohenstein, Philipp Lenz, Max Zenger, Marian Messer, Joel Kurzke


F-Jugend erfolgreich bei WFV-Hallenturnieren

Gruppenbild der F-Jugend des VfL bei den WFV-Hallenturnieren Am 7., 14. und 21.11.2015 waren wir mit beiden Mannschaften bei den Vorrunden-Turnieren der WFV-Hallenrunde am Start. Dabei hat sich unsere F1 hervorragend geschlagen und konnte sich in einer sehr starken Gruppe vor Bühlerzell, Hessental, Gaildorf und den Spfr. Hall als Gruppensieger durchsetzen. Insgesamt haben wir 10 von 15 Spielen gewonnen, dabei 25 Tore erzielt und 32 Punkte erreicht. Klasse! Auch unsere F2 hat in ihren Turnieren starke 14 Punkte geholt und dabei sogar einen Tagessieg erreichen können, ebenfalls sehr gut!

Mit dem Gruppensieg hat sich unsere F1 für die WFV-Endrunde in Gaildorf qualifiziert.

MMB A–Junioren mit Kantersieg zur Herbstmeisterschaft (21.11.2015)

MMB A-Jugend des VfL - Halbzeitmeister Beim Heimspiel auf dem Kunstrasen in Michelfeld gegen die SGM Gerabronn / Schrozberg / Dünsbach konnten unsere A-Junioren ihre Überlegenheit der gesamten Vorrunde in punkto Ballsicherheit und Kombinationsfußball voll zur Geltung bringen. Der Gast war vor allem in der 2. Halbzeit überfordert und wurde entsprechend deutlich mit 8:2 besiegt.

In der Offensive war unser MMB-Juniorteam selten zu stoppen und scheiterte meist nur an sich selbst. Durch Tore von Manuel Scholz, Fabian Schlepple und Kai Schlauch bei zwischenzeitlichem Ausgleich per Strafstoß ging man mit einer 3:1-Führung in die Pause.

In der 2. Halbzeit entwickelte sich ein wahrer Offensivwirbel. Dem 4:1 durch Marko Schaffroth folgte per Doppelschlag durch Fabian Schlepple innerhalb von 1 Minute eine 6:1 Führung. Ein sehenswertes Freistoßtor bescherte den Gästen einen 2. Treffer zum 6:2 Zwischenstand. Die Gäste waren durch ihre hohe Laufarbeit und viel Kampf am Ende ihrer Kräfte und Torjäger Marko Schaffroth erzielte im Endspurt noch 2 Treffer zum 8:2 Endstand.

Damit ist unser MMB A-Juniorenteam und Trainer Wolfgang Schwellinger mit seinem Trainerteam Halbzeitmeister in der Bezirksstaffel Hohenlohe. Herzlichen Glückwunsch!

Kader der MMB A-Junioren:
Daniel Dickerhof, Len Brutzer, Lukas Knapp, Jan-Lukas Höhr, Chris Kolder, Vincent Herold, Stanislaw Borowik, Sven Sohlleder, Stefan Kübler, Jonas Wieland, Timo Wieland, Oliver Stefan, Angelo Callerame, Manuel Scholz, Marko Schaffroth, Nino Hübner, Florian Sölch, Kai Schlauch, Alex Walter und Fabian Schlepple.

MMB A-Junioren gegen Gündelhardt & Crailsheim

A – Junioren gewinnen 5:1 gegen die SGM Gründelhardt (07.11.2015)

Beim Heimspiel in Mainhardt gegen die SGM Gründelhardt dominierten unsere MMB A-Junioren bis zur 60. Minute die Begegnung. Der Führungstreffer in der 1. Minute durch Marko Schaffroth und ein sicherer Auftritt der Defensivabteilung mit druckvollem Aufbauspiel legten den Grundstein für einen in dieser Höhe verdienten Sieg. Die weiteren Tore zur 3:0 Halbzeitführung erzielten Kai Schlauch (22. Min) und Vincent Herold (34. Min) mit einem souverän verwandelten Strafstoß.

In der 46. Minute dezimierte sich die SGM Gründelhardt mit einer roten Karte nach einer Notbremse am allein auf das Tor zulaufenden Marko Schaffroth.

Nach dem 4:0 von Jonas Wieland (58. Min), durch einen fulminanten Schuss in den Torwinkel, stellten unsere A-Junioren die Laufarbeit gegen 9 Feldspieler der SGM Gründelhardt leider ein. Die SGM Gründelhardt erarbeitete sich einige Offensivmöglichkeiten und machte den überfälligen Ehrentreffer zum 4:1 in der 89. Minute.

In der Nachspielzeit stellte Manuel Scholz mit überlegtem Abschluss ins lange Eck den 5:1 Endstand her.


MMB A – Junioren Siegesserie hält beim 4:0 in Crailsheim (14.11.2015)

Beim Auswärtsspiel in Crailsheim gegen die SGM Crailsheim / Satteldorf konnten unsere A-Junioren gegen einen balltechnisch - und laufstarken Gegner mit 4:0 gewinnen.

Im Spielverlauf einer schnellen und attraktiven Begegnung versuchten beide Mannschaften mit gutem Kombinationsfußball zum Erfolg zu kommen. Die Torgefährlichkeit und der Torabschluss zum einen und der sichere Spielaufbau vom Torhüter und der Abwehrreihe zum anderen machten in diesem Spiel den Unterschied beider Mannschaften aus.

Die SGM Crailsheim war beim Torabschluss etwas zu harmlos und unkonzentriert, den Rest klärte Torhüter Len Brutzer souverän. Nach zwei Aluminiumtreffern, durch Vincent Herold und Manuel Scholz, jagte Jonas Wieland einen Freistoß der Marke "Unhaltbar" zum 1:0 aus 22 Meter in den Torwinkel der Gäste. In der 2. Halbzeit das gleiche Bild, die SGM Crailsheim / Satteldorf vergab ihre Freistoßchancen und Jonas Wieland versenkte seinen 2. Freistoß zur 2:0 Führung.

Einen gut strukturierten Angriff konnte Fabian Schlepple in aller Ruhe mit einem "Lupfer" über den Torwart zum 3:0 nutzen. Kurz vor Schluss krönte Manuel Scholz, nachdem er freigespielt wurde, seine und die gute Mannschaftsleistung mit seinem 6. Saisontreffer zum auch in dieser Höhe verdienten 4:0 Endstand.

D-Jugend / Letztes Vorrundenspiel 31.10.2015

Das letzte Vorrundenspiel für das Jahr 2015 führte uns nach Gommersdorf. Nachdem wir uns am Anfang sehr schwer taten nach vorne zu spielen, konnten wir mit einer Führung in die Halbzeitpause gehen. Die zweite Halbzeit wurde etwas turbulent und war von Konterfußball geprägt, es wurden von beiden Seiten Chancen liegen gelassen. Am Ende trennten wir uns mit einem verdienten 3:5 Sieg.

Letztes Vorrundenspiel in der Bezirksstaffel in Gommersdorf (31.10.2015)

Es spielten
vl: Kevin Schmidt, Marlen Schmelzle, Benni Holderle, Jonas Amann, Tim Schwarz
hl: Noah Kerscher, Marius Schwanzer, Danny Sokolis, Josh Kolb, Maren Geschwill, Leon Petrovic, David Schwarz
Auf dem Foto fehlt: Stammtorwart Manuel Kübler

MMB A-Junioren mit Derbysieg gegen SGM Rosengarten und Arbeitssieg gegen SGM Wachbach weiter in der Erfolgsspur

Spiel gegen SGM Rosengarten (24.10.2015)

Gegen eine in der Abwehr gut organisierte und kampfstarke SGM Rosengarten fand unsere Mannschaft in der 1. Halbzeit kein Mittel um Torchancen zu erarbeiten. Das Spiel war ausgeglichen, doch die starke Sturmspitze des Gastgebers schindete kurz vor der Pause einen Strafstoß zur 1:0- Führung für die SGM Rosengarten heraus.
Trainer Wolfgang Schwellinger fand in der Pause die richtigen Worte für das pomadige Spiel. Unsere MMB A-Junioren starteten mit einer guten Körpersprache, verbessertem Passspiel und mehr Ballkontrolle in die 2. Halbzeit.
Im Anschluss an eine Ecke gelang Lukas Knapp der wichtige 1:1 Ausgleichstreffer. Von da an entwickelte sich eine große Überlegenheit der MMB A-Junioren. Nach Torvorlagen von Fabian Schlepple erhöhten Jonas Wieland und Marko Schaffroth zu einer beruhigenden 3:1 Führung. Zum 4:1 Endstand bediente Marko Schaffroth den Torschützen Jonas Wieland zu dessen zweiten Treffer.


Spiel gegen SGM Wachbach (31.10.2015)

Am 8. Spieltag war die SGM Wachbach zu Gast in Mainhardt. Ein unbequemer Gegner, der die Großzügigkeit des Schiedsrichters in Form von nicht bestraftem Trikotziehen bis hin zu nicht geahndeten kleineren taktischen Fouls ausnutzte, erschwerte den Spielaufbau und die Angriffsbemühungen unserer A-Junioren enorm.
Das goldene Tor von Manuel Scholz in der 3. Spielminute, eine tolle Torwartparade von Daniel Dickerhof und solide Abwehrarbeit bescherte unseren A-Junioren einen 1:0 Sieg über die SGM Wachbach.

Es spielten:
Daniel Dickerhof, Lukas Knapp, Sven Sohlleder, Chris Kolder, Vincent Herold, Stanislaw Borowik, Jonas Wieland, Oliver Stefan, Angelo Callerame, Manuel Scholz, Nino Hübner, Florian Sölch, Timo Wieland, Kai Schlauch, Alex Walter, Jan Lukas Höher, Marko Schaffroth und Fabian Schlepple.

Vorrunde der Bezirksstaffel 2015 (D-Jugend)

Zum Saisonbeginn in der Bezirksstaffel empfingen wir als erstes die SGM Neuenstein / Waldenburg. Die hart umkämpfte und sehr körperbetonte Partie konnte unsere MMB-Truppe mit 1:0 für sich gewinnen. Das war ein perfekter Saisonstart!

Das zweite Saisonspiel führte uns nach Weikersheim. Unsere MMB-Truppe ließ sehr viele Chancen liegen und gleichzeitig einige Chancen zu! So konnte man einerseits glücklich aber auch verdient in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit konnten wir das Ergebnis auf 2:0 erhöhen was auch der Spielendstand war.

Das dritte Spiel musste leider kurzfristig seitens Ilshofen abgesagt werden! Nachholtermin ist Samstag, 02.04.2016 um 14:45 Uhr auf dem Sportplatz Mainhardt.

Nun hieß der nächste Gegner unserer MMB-Truppe Hollenbach. In Hollenbach geriet man in den ersten 10 Min mit 2 Toren in Rückstand. Mitte der ersten Halbzeit konnten wir auf 2:1 verkürzen, Hollenbach erhöhte das Tempo und somit auf 5:1. Nach dem Abpfiff mussten wir uns mit 12:1 geschlagen geben. Was an dieser Stelle sehr positiv zu erwähnen ist, die MMB-Truppe hält und hielt auch nach einer hohen Niederlage geschlossen zusammen!

Das vierte Spiel wurde gegen die SGM Crailsheim / Satteldorf in Satteldorf ausgetragen. Nachdem die SGM Crailsheim / Satteldorf gegen unseren vorhergehenden Gegner Hollenbach mit 1:0 gewonnen hatte, wusste man die Gegner dementsprechend stark einzuschätzen. Wir spielten von Anfang an konzentriert und engagiert, am Ende gewannen wir verdient mit 4:2.

Das nächste Spiel verloren wir (als bessere Mannschaft) mit 0:1. An diesem Tag wollte einfach kein Ball von uns ins Netz!

Die nächsten 2 Spiele gegen SGM Obersontheim, Bühlertann, Bühlerzell und die Sportfreunde mussten wir uns mit 0:3 und 0:4 geschlagen geben.

D-Jugend der Spielgemeinschaft Mainhardt/Michelfeld/Bibersfeld beendet die Saison 2014/15 als Meister und steigt in die Bezirksliga auf.

Am Ende der Saison 2014/15 standen die D-Jugendlichen der Spielgemeinschaft Mainhardt / Michelfeld / Bibersfeld (MMB) punktgleich mit den Sportfreunden SHA II an der Tabellenspitze.

Somit musste die Meisterschaft in einer erneuten Begegnung zwischen den beiden Mannschaften entschieden werden.

Das Spiel fand am Mittwoch, den 24.06.2015 auf dem Kunstrasenplatz der Sportfreunde in Schwäbisch Hall statt. Beide Mannschaften begannen ausgeglichen, jedoch konnten die Sportfreunde durch eine Unachtsamkeit in der Abwehrreihe von MMB in der 9. Minute mit 1:0 in Führung gehen. Daraufhin verstärkten die Spieler des Juniorteams ihre Offensivbemühungen und konnten sich mehrere Chancen erarbeiten.

Sie belohnten sich mit dem Ausgleich in der 18. Minute durch ein Freistoßtor von David und kurze Zeit später durch das Tor von Jakob, der einen klasse gespielten Pass von Simon eiskalt zur 2:1 Halbzeitführung einschob.

Nach der Halbzeit bestimmte das Juniorteam MMB weiter das Spiel und erhöhte den Spielstand durch Nils auf 3:1. Kurz vor Schluss kamen die Sportfreunde noch zu einer Torchance, die sie zum 3:2 Anschlusstreffer nutzten. Kurze Zeit später wurde das Spiel abgepfiffen. Nach einer tollen Saison freuten sich die Spieler mit ihrem Trainer Peter Geschwill riesig über die Meisterschaft in der Leistungsstaffel und den Aufstieg in die Bezirksliga.

F-Jugend bei WFV-Feldrunde in Obersontheim

Gruppenbild F-Jugend 2015-2016 Am 17. und 24.10.2015 starteten wir mit unseren beiden F-Jugend Mannschaften in die neue Saison mit 2 Turnieren der WFV Feldrunde in Obersontheim. Unsere Jungs haben toll gekämpft und gut gespielt. Die F1 konnte von 6 Spielen 2 Siege, 1 Unentschieden und 3 knappe Niederlagen erreichen. Die F2 musste gegen körperlich deutlich stärkere Gegner oft bis kurz vor Schluss dagegen halten, kassierte jedoch gegen Ende der Spiele leider noch entscheidende Gegentreffer. So reichte es nur zu einem Unentschieden gegen die Sportfreunde aus Schwäbisch Hall.

Die beiden Tage haben den Trainern und den Kindern sehr viel Spaß gemacht, wir freuen uns schon auf die nächsten Turniere der WFV-Hallenrunde im November.

MMB-A-Junioren gewinnen Spitzenspiel dank Gala von Marko Schaffroth (17.10.2015)

Das Spitzenspiel, zwischen dem Tabellenführer MMB und dem Tabellennachbarn, die SGM Öhringen / Michelbach Wald konnte unser Team souverän für sich entscheiden.
Das Spiel beider Mannschaften war von Anfang an gut strukturiert, wie man es vom Spitzenduo erwarten konnte. Beide Mannschaften wollten die Partie früh entscheiden. Die vielen Zuschauer sahen von Beginn an schnell vorgetragene Angriffe.

Das MMB-Juniorteam zeigte mit Torhüter Daniel Dickerhof und in der Abwehr mit Chris Kolder, Florian Sölch, Stani Borowik und Vincent Herold eine solide und abgeklärte Partie. Das Mittelfeld gewann fast alle Zweikämpfe und zeigte vor allem durch Jonas Wieland, Angelo Callerame, Fabian Schlepple, Manuel Scholz und Oliver Stefan ein aggressives Spiel nach vorne. Unser Juniorteam zeigte eine extrem hohe Laufbereitschaft.

Diese Spielweise produzierte bei der SGM Öhringen / Michelbach Wald Abwehrfehler.
Einen dieser Abwehr- bzw. Torwartfehler nutzte Marko Schaffroth zur 1:0 Führung. Beim 2:0 düpierte Marko Schaffroth die Abwehr und der Gästetorwart hatte bei seinem satten 18-Meter Abschluss ins lange Eck keine Abwehrmöglichkeit.
Zu Beginn der 2. Halbzeit drängten die Gäste auf den Anschlusstreffer. Bei einem Entlastungsangriff zeigte Marko Schaffroth Übersicht und bediente uneigennützig den mitgelaufenen Manuel Scholz, dieser hatte keine Mühe den Ball zum vorentscheidenden 3:0 zu verwerten. Das 4:0 erzielte Marko Schaffroth mit feiner Einzelleistung nach gewonnenem Laufduell gegen die Abwehr der Gäste.
Die SGM Öhringen / Michelbach Wald erzielte den Ehrentreffer zum 4:1, doch postwendend konnte Marko Schaffroth mit seinem 4. Treffer zum 5:1 Endstand einnetzen.

Kurz vor Spielende wurde Spielführer und "Man of the Match" Marko Schaffroth unter großem Beifall ausgewechselt.

Trainer Wolfgang Schwellinger und sein Co-Trainer Fabian Wohlschläger haben trotz der vielen Abgänge in den Aktivenkader wieder eine homogene MMB-A-Junioren­mannschaft geformt.

MMB A-Jugend des Vfl Mainhardt mit Sponsor RPF Computers Gruppenbild der MMB A-Jugend des Vfl Mainhardt mit Sponsor RPF Computers

Vor der Partie gegen die SGM Öhringen / Michelbach Wald durften unsere MMB-A-Junioren die von Herrn Rolf Pfeil durch seine Mainhardter Firma RPF Computers gespendeten Trikots mit Aufwärmshirts offiziell entgegennehmen.

Die Jugendfußballabteilung des VfL Mainhardt und die Fußballabteilungen TSV Michelfeld und des SC Bibersfeld bedanken sich herzlich für die großzügige Spende der Firma RPF Computers aus Mainhardt


MMB-U15-Junioren (C-Jugend) weiterhin in der Bezirksstaffel 26.05.2015

Auch die C-Jugend des Juniorteams MMB spielen in der kommenden Saison in der höchsten Spielklasse des Bezirks Hohenlohe. Dabei war die Mannschaft neu zusammengesetzt worden, da fast die komplette Meistermannschaft des Vorjahres in die B-Juniorenmannschaft versetzt wurde. Die Runde begann sehr durchwachsen mit je zwei Siegen und zwei Niederlagen, jedoch konnten die Jungs in der Klasse anschließend gut mithalten. So lag man bereits zur Winterpause im gesicherten Mittelfeld. Die Rückrunde wurde anschließend solide zu Ende gespielt, so dass in der Abschlusstabelle ein guter fünfter Platz zu Buche stand.

Gratulation an die Mannschaft und das Trainerteam für die Leistungen der abgelaufenen Spielzeit.


MMB- A-Jugend ist Vizemeister in der Bezirksstaffel 2014/15! (Mai 2015)

Vor Rundenbeginn wurde als Saisonziel der Klassenerhalt ausgegeben, da man schließlich in der Vorsaison über die Relegation es in die Bezirksstaffel schaffte. Als Aufsteiger in die Saison gestartet, spielte unser U19-Juniorenteam (A-Jugend) eine überragende Hinrunde mit zehn Siegen, einem Unentschieden und keiner Niederlage. Leider konnte das Niveau in der Rückrunde nicht ganz gehalten werden, so dass letztendlich in der Abschlusstabelle der Bezirksstaffel Hohenlohe ein hervorragender 2. Platz steht.

Die Entwicklungen der Spieler sowohl im technischen als auch im taktischen Bereich unter Trainer Wolfgang Schwellinger sind enorm und lassen für die Zeit im Herrenbereich hoffen.

Wir gratulieren der Mannschaft und dem Trainer zu diesem Erfolg und hoffen, dass in der folgenden Saison, trotz des altersbedingten Abgangs einiger Leistungsträger in den Aktivenbereich, an diese Leistung angeknüpft werden kann.

A-Jugend gewinnt starkbesetztes Pfingstturnier in Neuhütten (22.-25. Mai 2015)

Flyer Pfingstturnier Neuhütten 2015

Bereits in der Gruppenphase konnte man gegen die SG Neuenstein / Waldenburg mit 1:0 und gegen den höherklassig spielenden SV Osterburken mit 3:1 gewinnen. Somit sicherte man sich den Gruppensieg und stand im Halbfinale gegen den TSV Pfedelbach. Stark ersatzgeschwächt geriet man schnell mit 2:0 in Rückstand. Bis zum Spielende konnte man jedoch durch Fabian Wohlschläger und Max Truckenmüller ausgleichen, ehe man im Elfmeterschießen die Partie für sich entscheiden konnte. Im Endspiel traf man auf den Verbandsligisten SC Abstatt, der aufgrund der starken Auftritte zuvor als Favorit gehandelt wurde. Von Beginn an war der SC Abstatt spielbestimmend, kam jedoch in Halbzeit 1 zu keinen hochkarätigen Chancen. Das Juniorteam MMB hingegen erspielte sich gute Offensivaktionen, die nicht ungefährlich waren. Im zweiten Durchgang spielten die Jungs um Trainer Wolfgang Schwellinger immer mutiger auf, was letztendlich mit dem Siegtor kurz vor Spielende durch Fabian Wohlschläger belohnt wurde. Ebenfalls zu erwähnen ist der starke Auftritt der MMB-Defensive, die dem SC Abstatt keine großen Gelegenheiten zum Torerfolg gaben.

Man trug sich damit erstmals in die Liste der namhaften Titelträger des legendären Jugend-Pfingstturniers in Neuhütten ein.

Osterfußballcamp VfL Mainhardt 07.04.-10.04.2015

Titelbild Osterfussballcamp

Zum ersten Mal fand beim VfL Main­hardt ein Oster­fuß­ball­camp der Fuß­ball­schule Schlotter­beck statt. Kinder im Alter von 6-14 Jahre hatten die Möglich­keit dies zu besuchen. Es waren 35 An­meldungen von Kindern aus Sulz­dorf / Unter­mün­kheim / Schwäbisch Hall / Michel­feld / Sulzbach Murr und Main­hardt eingegangen.

Der Wetter­bericht versprach nur Gutes und so war es dann auch. Herrlicher Sonnen­schein, der zu einigen Rötungen bei den Kindern führte, was aber keinem eine schlechte Laune bescherte. Trainer Ruslan wurde von zwei Bundes­liga­spieler­innen der TSG Hoffenheim unterstützt. Franziska Harsch und Jugend­national­spielerin Athanasia Moraitou sorgten für ein vielf­ältiges Training, das 4 Tage lang von 9:30-16:00 Uhr statt­fand.
Haupt­merkmale des Trainings waren täglich Life Kinetikübungen, Koordination, Ball­technik und Spiel­variationen. Immer verschiedene Übungs­formen an Koordinations­leiter und Ball­übungen mit verschiedenen farbigen Bällen (Life Kinetik), Schuß­technik, Schnellig­keits­übungen, Kopf­ball­spiel und wechselnde Turnier­spiele sorgten für Ab­wechslung. Die Kinder arbeiteten alle 4 Tage fleißig mit, machten es so dem Trainer und den Trainer­innen einfach und hatten zusammen sehr viel Spaß. Was anfangs der Woche noch schwer fiel, wurde täglich sichtbar einfacher, denn Life Kinetik fördert das Denk­vermögen deutlich. Bei allen Kindern die das Camp besuchten merkte man große Fort­schritte am Ende. Alles in allem ein sehr gut gelungenes erstes Fuß­ball­camp, das aber auch am Freitag mittag mit sehr viel erschöpften Kindern endete.

Ein sehr großer Dank gilt den ganzen Helfern und Helferinen, die das Mittag­essen für die Kinder im Vereins­heim täglich frisch zubereiteten. Den Kindern hat es sehr gut geschmeckt.


Sponsoring MMB (Januar 2014)

Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim und Intersport Petermann unterstützen das Juniorteam MMB

Im Rahmen einer Spielerversammlung der A- bis D-Junioren des Juniorteams MMB (Spielgemeinschaft VfL Mainhardt, TSV Michelfeld und SC Bibersfeld) wurden die neuen Poloshirts an die Spieler übergeben. Das Juniorteam MMB bedankt sich bei den beiden Sponsoren (Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim und Intersport Petermann) für die finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung der Poloshirts und in der Jugendarbeit.


Der VfL Mainhardt geht im Fußball-Juniorenbereich neue Wege (Juli 2011)


In den vergangen Monaten haben sich die Jugendleitungen des TSV Michelfeld, VfL Mainhardt und SC Bibersfeld intensiv mit dem Thema „Bildung eines Juniorteams“ beschäftigt.

Nach den ersten Sitzungen war allen Beteiligten klar, dass die Besetzung der Alterklassen A- bis D-Junioren nachhaltig nur mit einem gemeinsamen Juniorteam möglich ist. Selbst in den Jahrgängen 1997 - 2000, die anzahlmäßig noch gut besetzt sind, ist leider ein Rückgang der aktiven Spieler festzustellen.

Das neue Team mit den Nachbarvereinen trägt den Namen „Juniorteam MMB“ und ist als Spielgemeinschaft auf Dauer ausgelegt. Als Ziel für die Juniorteams wurde die Besetzung aller Altersklassen von den A- bis zu den D-Junioren mit einer oder mehreren Mannschaften festgelegt. Dies war in der Vergangenheit bei den beteiligten Vereinen nicht immer möglich. Eine bestmögliche und nachhaltige Förderung aller Juniorenspieler steht hierbei im Vordergrund. Ein weiteres Ziel ist der Aufstieg und langfristiger Verbleib des Juniorenteams MMB in den Bezirksklassen.

Damit die Spieler des Juniorteams MMB sich noch vor den Sommerferien kennenlernen, wurden einige gemeinsame Trainingstermine festgelegt. Die ersten Trainingseinheiten haben bereits in der vergangenen Woche stattgefunden und waren sehr gut besucht. Nach dieser „Kennenlernphase“ möchten wir den Spielern und deren Eltern die Gelegenheit geben, im Rahmen einer Diskussionsrunde, am Samstag, den 23. Juli 2011 von 10:00 – 11:00 Uhr im Sportheim in Michelfeld offene Punkte mit den Verantwortlichen zu besprechen.


© VfL Mainhardt / Letzte Aktualisierung am 11.11.2018